Iced World

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 25/7/2016, 01:50

Luminor


Ich ging freiwillig mit uns machte die Aufgabe mit Iveco noch fertig bis Ivera uns abholte.
"Ich habe schon gehört was passiert ist. Du kannst nichts dafür, auch wenn es unterdrückt wird, der Kern ist schon in deinem Herzen angekommen und versucht weiterhin, hin und wieder, etwas in dich hineinzuziehen. Was bei Pflanzen aber nicht funktioniert. Das mussten wir auch erstmal lernen bevor wir die Chancen hatten zu operieren."
Ich sah ihren Rücken an während sie mit uns in die Werkstatt mit den Reparaturen ging.
Wenn das so war, konnte es also sein das wir weitere Wesen und Sachen in uns sogen?
Aber wieso funktionierte das nur mit bestimmten Sachen?
Hatte man nicht gesagt das es daran lag das wir die Sachen zuletzt genutzt haben müssen oder sehr gemocht haben müssen?
"Dann brauch ich keine Angst haben das mir sowas passiert. Ich habe schon das in mir was ich geliebt habe und Pflanzen funktionieren nicht. Ich.. Ich brauche also keine Angst zu haben wenn ich.."
"Denk nicht weiter nach. Ihr werdet schon noch lange genug überstehen. So hier in der Werkstatt,", es waren wieder die gleichen ollen Tische wie in der Gartenabteilung zu sehen. "werden Leute repariert die Probleme mit ihrem Zusätzen haben oder auch andere Sachen wie die Küchengeräte die man so nutzt oder Kinderspielzeug. Fernsehgeräte. Aber ich kann die Abteilung euch nur zeigen, es wäre zu gefährlich für euch hier zu bleiben."
Damit sah sie zu Iveco, auch er hatte die Gefahr das er weiter verschmelzen konnte.
Damit gingen wir in die Küchenabteilung.
"Schneidet hier bitte Gemüse und Obst für das Mittagsessen und kocht mit den Damen."
Es stank so erbärmlich das sich mir der Magen beinahe umdrehte, aber ich konnte nicht schon wieder Mist bauen.
"In.. In Ordnung."
Man stellte uns wieder an einen Tisch und gab uns kleine Schneidemesser und Gemüse wie wir es vorhin zum Essen hatten.
Als die Frau weg war sah ich zu Iveco.
"Gehts bei dir? Es.. stinkt so hier.. Aber ich werde meine Aufgabe erledigen... Hast du Angst noch mehr in dich zu ziehen?"
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  AAkyeB am 25/7/2016, 02:11

"Krr Ich fand es Ecklig das du Grass gegessen hast aber Schneiden von Gemüse und das Kochen macht mir nichts aus solange ich es nicht esse. Krr." Luminor ist mit einem Tier verschmolzen. Es gibt keine Tiere mehr. Obwohl er könnte auch noch mit Menschen verschmelzen. Dennoch habe ich das schlechtere Los. Mit Gegenständen zu Verschmelzen die Elektrisch sind ist einfacher. Ich kann mich auch kaum von ihnen fern halten. Wie der Campingkocher. Oder anderen Küchenmaschinen hier. Alles könnte ich gerade in mir wieder finden.
Einmal Schlucke ich Trocken.
"Krr Angst hab ich schon. Krr Mit noch mehr will ich nicht verschmelzen. Krr mein Gedächtnis könnte davon noch mehr verloren gehen. Krrr." Ohne den Kocher zu berühren schütte ich ganz vorsichtig die Geschnittenen Gemüse Stücke in den Topf.
Der Schlüssel meines Flugzeugs macht mir das Leben schon schwer. Viele schlechte Sachen könnten noch passieren mit anderen Gegenständen. Wie ein Staubsauger oder ein Mixer oder dieser Kocher.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 25/7/2016, 02:30

Luminor


"Du hast keine Ahnung wie das gerochen hat... Aber.. Ja, es kann sein das noch was passiert.. Aber ich hoffe es kommt nichts mehr..  Das.. das wäre zu schrecklich.."
Eine kleinere Frau kam zu uns und sah kurz zu wie wir schnitten.
Nickend rührte sie im Topf rum und holte kleine Döschen mit Gewürzen wie es da drauf stand hervor.
"Na ihr, was wollt ihr nachher in die Suppe haben?"
Sie zählte allerlei Gewürze auf und als ich ihr sagen wollte das ich nicht mitaß hielt sie mir gerade irgendwas vor die Nase, meine Augen wurden geflutet und ich verdrehte sie von dem Jucken in der Nase.
Schnellstens wand ich mich ab und nieste ein paar mal.
Total fertig wischte ich mir über mein Gesicht und sah sie an.
"Was war das?"
"Das war nur Zimt, ich hoffe du bist nicht allergisch.."
"Zimt? Nein... Ich .. ich liebe Zimt.. Den hat meine Mutter immer mit Zucker gemischt auf den Milchreis getan..", konnte h nun nicht einmal mehr Gewürze riechen, gar schmecken?
Iveco sah mich komisch an und ich sah zu Boden.
"Ich werde .. erstmal gehen, wenn sie jetzt würzen wollen stehe ich nur im Weg."
Damit lief ich zum Eingang der schmalen Küchenbereiche.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  AAkyeB am 25/7/2016, 02:47

"Krr Wenn es ok ist Würze ich ein bisschen mit. Krr" Von einer Grundmischung mir wenigen Gewürzen wusste ich noch. Vielleicht würde die auch Luminor schmecken. Ich mochte sie immer sehr. Mama sagt es wäre der einzige Weg mich überhaupt von Gemüse zu überzeugen. Das Gemüse Schmorre ich an bis es Braun wird. Wasser un die Gewürzmischung drauf. Umrühren und bei Deckel Drauf eine Viertelstunde Kochen lassen.
Mit einem abgefüllten Teller des Dickflüssigen Eintopfs gehe ich zu Luminor.
"Krr Hier das hat meine Mama immer für mich gemacht. Krrr Jetzt riecht es gut. Krr Probier mal. Krrr" Einen Löffel halte ich ihm hin. Vielleicht macht es uns beide zugänglicher für Gemüse.
Ich Probiere auch. zu meinem Enttäuschen haben die Zutaten einen viel größeren Eigengeschmack.
"Krr immer noch Bitter. Krrr Ich hätte mehr der Mischung verwenden sollen. Krrr Schmeckt es dir."
Den Löffel in der Hand lasse ich enttäuscht sinken.
Ohne Gedächtnis sind meine Idee nur halb sicher.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 25/7/2016, 03:11

Luminor


Ich wusste nicht wo die Frau war, denn sie war nicht da als ich am Eingang war.
Kurz darauf kam Iveco hinter mir her und hielt mir einen Löffel mit Eintopf hin.
Ich wollte ihm den Gefallen tun und es probieren und hielt mir schnell die Nase zu und aß was auf dem Löffel war.
Das Gemüse schmeckte nicht mehr so frisch und leicht schlecht und die Gewürze der Brühe waren so salzig und bitter das sich mein Hals weigerte es anzunehmen als ich es zerkaut hatte.
Aber auch so, ich wollte es essen, schon weil er es extra gemacht hatte.
"Esch tut.. tut mir leid... Aber isch kann gasch nischt eschen.. Esch.. schmeckt... wie..."
Ich sah ihm in die Augen und kniff meine Zusammen und konzentrierte mich darauf es doch runterzuschlucken.
Angestrengt schaffte ich es und musste mir wieder über die Augen wischen.
Ein Schniefen entkam mir und ich sah Iveco traurig an.
"Ich hätte es so gern geschmeckt.. aber es schmeckte wie... als ob es schlecht wäre..."
"Interessante Einschätzung!"
Plötzlich tauchte die Frau wieder bei uns auf.
Erschrocken kam mir fast das Essen wieder hoch.
"Das hier scheint auch nicht euer Bereich zu sein... Hm.. Vielleicht müsst ihr doch in den Suchtrupp, schon eurer Gesundheit wegen."
Sie nahm uns wieder mit und schien keinen weiteren Bereich mit uns erkunden zu wollen.
Dann ging sie mit uns aus der Halle raus zu den Wiesen wo die anderen Menschen sich Zelte gebaut hatten.
Das Gras roch zertrampelt und nicht so schön wie die im Gartenhaus...
Wir kamen zu einem Platz mit Holzbrettern die Löcher hatten.
"Das hier ist der Schießplatz. Hier wird für den Aussenbetrieb geübt."
"Ihr erschießt Menschen???"
Sie lachte als ich geschickt die Umgebung ansah.
"Nein. Im Grunde genommen nur die Affected People, das heißt Affected die mit Menschen verschmolzen sind. Sie wurden früher als ihr da draußen wach und überleben selbst bei den Wettern und schlechten Bedingungen weil sie sich alles und jeden schnappen den sie erwischen um ihn einzuverleiben. Das gilt ab zwei Personen und mehr, wir haben hier bei uns einen der Affected Human ist, bzw sind, sie leben jetzt wie siamesiche Zwillinge nebeneinander in einem Körper aber nur einem Willen."
Als wir an einem kleinen Kasten ankamen der wohl eine kleine Schneedüne darstellen sollte zog sie zwei Gewehre hervor.
"Ich will sehen ob einer von euch dafür nutzbar wäre, es ist brutal, aber das habt ihr sicher schon verstanden als ihr hier angekommen seid."
Sicher... In der Mall waren ja auch schon Tote...
Ich bekam ein Gewehr und wusste damit umzugehen da Vater mir gezeigt hatte wie es geht.
Es war brutal zu wissen das er seins nutzen musste um schwer verletzte Tiere von ihrem Leiden zu erlösen, aber das gehörte zu seinem Job.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  AAkyeB am 25/7/2016, 17:41

Vor dem großen Gewehr schrecke ich zurück. "Krr Mit Waffen möchte ich nichts zutun haben. Krr"
Jemanden töten sowas kann man nicht von mir verlangen. Wenn ich mich erinnere habe ich nicht mal Videospiele mit der Anforderung zu töten gespielt. Ich kann aber auch nicht sagen was ich sonst gespielt haben könnte.
Vielleicht ging ich auch lieber raus zum spielen. Meine Ehemalige Form spricht eigentlich nicht dafür.
Was war ich für ein Mensch? Das Gewehr will ich aber auch nicht anfassen da es sich mit mir verschmelzen könnte.
Mit etwas so Gefährlichen will ich nicht mich verbinden. Ich stecke die Hände Schutz suchend in die Hosentasche und stelle mich mit leichtem Abstand hinter Luminor.
Er scheint mit so etwas umgehen zu können. Sein Papa war wohl ein Jäger. Er ist mit einem Hirsch verschmolzen.
Ich glaube er war als er den Kern bekam auch der Jagd. Nein sonst hätte er sich auch mit dem Gewehr verbinden können.
Ich frage ihn mal wenn wir wieder alleine sind wo er gelernt hat damit umzugehen.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 25/7/2016, 18:02

Luminor


Ich konnte verstehen das Iveco die Waffe nicht anfassen wollte...
Er könnte zum einen mit verschmelzen und zum anderen könnte er auch Angst vor ihr haben.
"In Ordnung, dann muss dein Freund jetzt mal zeigen was er kann. Du siehst die Bretter. Ich gehe eben hin und zeichne Punkte auf die zu treffen sind. Das soll die Vitalpunkte darstellen."
Sie ging zu den Brettern und ich stieß Iveco an.
"Sieh dir die Kuppel an, überall Wolken und Schnee... Man kann von hier aus auf das Rathaus blicken, da vorne. Komplett eingefroren, nur der Turm da dran lässt erkennen das es das Rathaus ist..."
Ein Pfiff lenkte meine Aufmerksamkeit wieder zu den Brettern. Ivera hatte sich ein wenig weiter weg gestellt und zeigte mir den Daumen das ich los machen sollte.
Ich kniete mich an die Kiste und legte mich auf die Lauer.
Die verschwommene Farbe war nicht gerade vorteilhaft, aber ich erkannte wo die Punkte gesetzt waren.
Es waren fünf Stück und ich zielte einen nach den anderen an.
Der Rückstoß war nicht so heftig, aber war auch das Gewehr nicht so schwer wie das von meinem Papa.
Es konnte auch sein das die jemand bearbeitet hat.. Vielleicht musste man bei diesen Affected People vorsichtig und schnell sein?
Ivera winkte uns zum Brett rüber.
"Nicht schlecht, 3 direkte und zwei knappe Treffer. Du scheinst damit umgehen zu können."
Verlegen sah ich zu Boden. Aber so gut war ich noch nie gewesen und ich weiß immer noch nicht wieso das so einfach plötzlich war... Wenn ich mit Papa schießen war dauerte es immer bis ich neu geladen hatte und überhaupt schießen konnte.
"Danke... Was bedeutet das jetzt?"
"Das bedeutet das du wieder zum Suchtrupp geschickt wirst. Für deinen Freund müssen wir noch sehen was wir machen können... Warte ich hab eine Idee. Er könnte hier bleiben wenn der Suchtrupp loszieht und sich mit Leif auseinandersetzen das er seine Frequenz empfängt und wir über ihn Nachrichten empfangen können! Was hältst du davon Kleiner?"
Wir drehten uns beide zu Iveco um.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  AAkyeB am 29/7/2016, 20:45

Luminor sehe ich an. Er hatte also mit seiner Schützen Fähigkeit eine Chance im Suchtrupp.
"Krr Ich möchte bei Luminor bleiben. Krrr." In dieser Zeit kenne ich nichts und niemanden. Hier drinnen werde ich auch nichts über mich erfahren. Mitkommen wird mit helfen. Hoffe ich.
"Krrr Bitte darf ich mitkommen. Krr Wenn Herr Leif nichts dagegen hat kann ich ja mit ihm tauschen. Krrr Bitte. Krr Ich möchte wissen wer ich bin. Krrr"
Mir ist nicht klar ob ich ein Entschlossener Mensch bin aber ich möchte mitkommen auch wenn da draußen vielleicht jederzeit wieder etwas mit mir Verschmelzen kann.
Ich werde Vorsichtig sein und nichts Berühren. Nochmal sehe ich nach hinten zu dem Ziel. Schießen mag ich nicht.
Ob ich auch früher so war. Gegen Gewalt und das töten.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 29/7/2016, 20:58

Ivera

Sie lächelte leicht als Iveco sich meldete.
"Du musst erst versuchen nicht nur zu empfangen, es bringt uns nicht das du uns empfängst aber wir euch nicht, weisst du? Ihr habt eh noch Zeit. Aber ich denke man wird sich auseinandersetzen können. Es liegt nicht in meiner Hand."
Damit winkte sie beide hinter sich her und verließ das Areal nachdem Luminor die Waffe weggepackt hatte.


Luminor


So langsam bekam ich Durst und hatte das Gefühl das ich auch mal musste.
Die Frau führte uns wieder in die große Halle durch den Basar und wieder zurück in unser Zimmer wo man uns abgeholt hatte, doch sie ging vorher rein, scheinbar waren die Jungen im Raum.
Ob sie wohl mit ihnen sprach? Vielleicht änderte der andere gerade seine Frequenz für Iveco?
Als sie wieder raus kam meldete ich mich schnell.
"Entschuldigen... Sie aber.. ich glaube wir haben durst und ich muss mal..."
Sie sah mich nicht an.
"Hier den Weg runter dann links, dort sind Toilettenräume, das Schild sagt euch wo ihr reinkönnt. Zu Trinken besorge ich euch und bringe es in den Raum. Ihr werdet gleich den nächsten Plan mit Leif, Darian und Ben besprechen."
Nickend sah ich sie nochmal kurz an, dann sah ich Iveco an.
Zu zweit gingen Jungs nicht aufs Klo, aber ihn hier alleine lassen konnte ich auch nicht, also nahm ich ihn bei der Hand und lief los zu den Toilettenräumen.
Schnell lief ich in den Raum mit der Beschriftung "Boys" und ging freiwillig in eine Kabine. Nicht das hier noch etwas passierte oder das Iveco komisch guckte.
Endlich erleichtert kam ich wieder zu ihm und wusch meine Hände.
"Musst du nicht auch mal?"


Zuletzt von LaikotheHead am 27/6/2017, 23:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  AAkyeB am 29/7/2016, 21:13

Luminor nimmt mit mit zu den Toiletten. Irgendwas sagt mir das ich sowas nicht gerne mache. Vor den Kabinen warte ich neben den Waschbecken. Es sin zwei Kabinen und drei steh Toiletten. Der Raum ist nicht wirklich sauber. Es ist überall Grüner schimmel und Verfall an den Wänden. Der Boden ist Schmutzig von feuchtem Dreck.
Unmerklich stellt sich Luminor neben mich und fragt etwas.
"Krr Was? Krrr Ich habe nicht zugehört Krr. Kannst du es Wiederhole? Krr" Er fragt mich nochmal.
Auf die frage muss ich nachdenken. Er sagte eben wir haben Durst. Habe ich Durst? Und muss ich eine dieser Schüsseln benutzen. Ich weiß mit einer groben Gewissheit das ich schon mal sowas benutzt habe. Nur wie Kündigte es sich an.
Gerade spürte ich nichts.
"Krr Ich glaube ich muss nicht Krrr" Luminor sieht mich Komisch an. An der Hand zieht er mich zu unserem Zimmer zurück. Vor der Tür kriege ich schon wieder Kopfschmerzen.
Jetzt weiß ich wer Leif ist. Es gäbe nichts schöneres als hier draußen weit weg von ihm zu bleiben.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 29/7/2016, 21:29

Luminor


Iveco war schon komisch. Als ob ich mich um ihn kümmern müsste... Ich glaube das wollten wir beide nicht so gerne.. Ich hoffte irgendwie das seine Mama vielleicht noch auftauchen würde..
Vor dem Raum krümmte sich Iveco ein bisschen.
"Warte kurz.. Ich glaube die Frau hat denen drinne nicht gesagt das er umstellen muss.. Kannst du kurz warten oder wenn vielleicht mitkommen und es aushalten bis er eine bessere Frequenz gefunden hat?"
Ich glaube er hört mich gerade nicht.
Seufzend sehe ich ihn leicht bedauernd an und gehe in den Raum.
"Ah da ist er ja wieder, wo ist dein Freund?"
"Er.. Er hat Probleme mit der Frequenz.. deines.. deines Freundes! Kann man da nicht was anders einstellen?"
Die drei Typen sahen sich an und der der wohl Leif hieß schüttelte den Kopf.
"Ich kann da nicht viel machen, wenn er ein Radio in sich hat reagiert er dauerhaft. Aber ich kann das hier machen warte.."
Ich beobachtete wie er die Antenne bis unter seine Haut schob, hinein in die Schulter und er die Sprechklappe vor seinen Mund auf diesen legte.
"Er kann jetzt nicht mehr sprechen, aber so ist sein Gerät abgeschaltet.. Hol deinen Kumpel rein, wir haben viel zu besprechen!"
Schnell drehte ich mich um und holte Iveco rein der immer noch die Hände an seinen Kopf hielt.
"So... Wir haben eben die Meldung von Ivera bekommen was ihr alles angesehen habt und gemacht habt. Gute Leistung beim Schießen, aber für die Umgebung da draußen, gemeinhin für die noch lebenden Pflanzen bist du eher unbrauchbar, deswegen passt es uns das du mit mir auf der Lauer sein wirst Affected People zu schießen während Ben gräbt. Bei deinem Freund und Leif bin ich mir leider noch nicht sicher wie wir das bewerkstelligen... Ivera sagte schon er will mit, aber er hat keinen eigenen Eingang oder Sender wie Leif was wir nicht brauchen draußen.. wenn was passiert brauchen wir hier jemanden der empfängt und helfen kann."
Der mit den Fernglasaugen war also Darian... Und er hatte irgendwie schon recht.
Ich sah Iveco ruhig an und kaute nervös auf meiner Unterlippe, ich wusste nicht was ich sagen sollte, er musste sich im Grunde entscheiden oder was dazu sagen.


Zuletzt von LaikotheHead am 27/6/2017, 23:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  AAkyeB am 29/7/2016, 22:19

"Krrr Kann ich nicht mit etwas verschmelzen das mit erlaubt auch auszusenden. Krr" Da draußen muss ich einfach hin.
Kurz nehme ich mich wieder zurück. "Krr Was sind eigentlich Affected People? Krrr Ich bin ein Affected Radio aber wenn die People sind heißt das dann...Krr" Wie gerne ich auch rausgehen will. Wenn ich richtig liege. Dann sind Affected People doch Menschen die mit anderen Menschen verschmolzen sind.
Ich kann mir sowas kaum Vorstellen. Nur ein wenig. Eine Erinnerung an ein Videospiel kommt mir nur in den Sinn. Ich fand das Spiel wohl Gruselig. Mit wird kalt und Unwohl wenn ich es mir vorstelle. Will ich wirklich da raus?
Ja unbedingt. Ich will raus und wissen was passiert ist mit mir und wer ich war.
"Krr Ich weiß nicht ob ich Angst habe. Krr Aber bitte lasst mich mitkommen. Krr Ich werde versuchen nicht euch zur last zu fallen. Krr" Ich bin nicht stark. Aber helfen muss ich doch irgendwie können. Mit Aufziehschlüssel und Radio im Kopf spricht nur nicht viel für mich. Wenn der Schlüssel ausdreht gehe ich auch aus und kann nur durch andere eingeschaltet werden.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 29/7/2016, 22:34

Luminor


Ich musste bei diesem Eifer den Iveco an den Tag legte schon ein wenig verwundert blinzeln.
Darian fing an zu lachen, ihm schien der Eifer zu gefallen...
"Ich hab eine andere Idee. Du wirst bei Ben bleiben und Leif wird auf Erkundungstour gehen, falls es etwas gibt kann er sich bei euch dann melden und du kannst dann loslaufen wenn Hilfe gebraucht wird!"
Leif nickte anerkennend und Ben winkte Iveco zu.
War das jetzt der Plan? Ich wollte auch wissen was das mit den Affected People auf sich hatte, Ivera erwähnte sowas mit People und Human.
"Affected People... Das sind im Grunde Personenbildungen von drei Personen aufwärts. Entweder sie verschmelzen zu einer weiter wachsenden hirnlosen Masse oder verknöchern und formen sich zu riesigen gestörten Wesen die Jagd auf Menschen machen um auch mit ihnen weiter zu wachsen oder sie zu fressen oder was auch immer ihnen gerade durch den Kopf spukt. Affected Human zum Beispiel haben nur einen weiteren Menschen in sich aufgenommen was meist kaum zu bemerken ist da einer von ihnen dann nur noch ein Teil von dem anderen ist und im Grunde genommen nicht mehr existent ist. Erfahrungen, vielleicht eine weitere Körpereigenschaft und das war es. Wir hatten bisher nur einen AH hier der hatte vier Hände und arbeitet mittlerweile auf dem Basar. Wobei..."
Er sah zu mir herüber und stellte sich zwischen mich und Iveco.
"Ach... Ich muss sagen ich bin jetzt doch ganz froh das ihr Unterdrückungsmodule habt."
Was meinte er damit? Was sollte der Blick eben und diese Aktion.
Verwirrt sah ich zu ihm auf wie er seine Arme auf unsere Schultern legte.
"Affected Human... Das wünsche ich keinen von euch beiden."


Zuletzt von LaikotheHead am 27/6/2017, 23:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  AAkyeB am 29/7/2016, 22:57

Wie Bitte? Auf einen Schlag wird mir wirklich Kalt. Ganz Blass sehe ich die drei nur an.
Ohne die Module. könnten. Wir Könnten auch mit Menschen verschmelzen. Ich erinnere mich schon an nichts. Und ein Affected People scheint ein wahres Monster zu sein.
Wenn ich da raus gehe werde ich sowas zu Gesicht bekommen. Bei einem Schlucken rauscht es in meinem Kopf.
Ich dachte ich könnte nur Mechanischen Sachen verschmelzen. Wenn ich auch mit anderem Verschmelzen kann. Sollte ich dann gar nichts mehr anfassen.
"Krr Ich muss doch auf die Toilette. Krr"
Schnell gehe ich zurück zu den Toiletten. Luminor ist mir nicht gefolgt. Auf einer der dreckigen Schüsseln warte und überlege ich. Zum einen was war jetzt zu tun auf dieser Schüssel zum anderen was ich überhaupt tuen sollte gegen das verschmelzen. Leicht hebe ich das Hinterteil nur um sicher zu gehen. Ein wenig Flüssigkeit verlässt mich doch. Das kommt mir doch bekannt vor. Der Besuch dieser Schüssel war nun also wieder ein teil den ich kannte.
Nach dem Hände waschen was ich von Luminor nachmache komme ich zurück und stelle mich leise wenige Zentimeter vor die Tür. Gerade wollte ich nichts anfassen. Ich habe wirklich Angst.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 29/7/2016, 23:12

Luminor


Überrascht sehe ich Iveco hinterher und wollte ihn hinterher, aber Darian hielt mich fest mit der auf meiner Schulter liegenden Hand.
"So. Dein Freund scheint etwas leichte Nerven zu haben. Aber das ist nicht schlecht. Man hat dir nicht alles erklärt was in den Akten stand, euch beiden nicht. Dein Freund braucht keine Angst haben, wenn er nicht zuerst mit einem Menschen oder lebenden Wesen verschmolzen ist wird ihn nichts passieren, ausser er fast Elektronik an die seiner jetzigen ähnlich ist oder Mechanik."
Hat er versucht Iveco zu verscheuchen?
"Was sollte das dann? Was soll die Erklärung, warum hältst du mich fest?"
Irgendwie wurde mir immer unbehaglicher.
Leif öffnete seinen Mund wieder.
"Pass auf Kleiner, wir waren nach eurem finden draußen im Wald gewesen weil man uns hingeschickt hatte und gemeint hatte das da vielleicht noch wer liegt, wir wussten nicht das ihr Kinder gewesen seid und sollten nach einem Erwachsenen im Wald suchen, heute waren wir in der Stadt. Jedenfalls. Im Wald fanden wir deinen Ort von dem du aufgestanden bist, aber keine weitere Person war im Wald zu finden. Wir haben gehört du wolltest deine Eltern wiederfinden und warst mit deinem Vater im Wald. Wir haben das bedenken das.. das du mit ihm verschmolzen bist. Das hat Ivera auch schon vorhin erwähnt. Die Art wie du die Waffe gehalten haben sollst und geschossen haben sollst geht gegen den biologischen Wert den man dir zuschreibt und zeugt von Intuition und Erfahrung. Jahrelanger Erfahrung und du bist erst 11 Jahre alt. Was bedeutet, das es alles dafür spricht. Du hast deinen Vater verschlungen."
Nein. Das.. das kann nicht sein!
"Das ist nicht wahr!"
Ich spürte wieder das Kribbeln in meinen Gliedern und das dumpfe Gefühl was von meiner Mütze ausging und wäre fast gestürzt hätte Darian mich nicht festgehalten.
"Leif mach deinen Mund zu damit der andere wieder reinkommen kann. Der Kleine hier wird durch das Mittel ruhig bleiben. Und .. es ist noch nicht nachgewiesen, aber mach dir keine großen Hoffnungen."


Zuletzt von LaikotheHead am 27/6/2017, 23:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  AAkyeB am 21/6/2017, 22:23

An der Tür sehe ich wie mein Atem kleine Tröpfchen bildet. Von hier draußen habe ich zugehört. Es schockt mich und ich habe Angst was mit Luminor sein könnte. Von der Tür gehe ich leise weg und laufe zurück. Ich bekomme schlecht Luft.
In der großen Halle mit den Maschinen laufe ich bis hinter einen größeren Haufen von Ersatzteilen. Entfernt von den teilen hocke ich mich auf die Erde. "Krrr.. Wenn Luminors Papa mit ihm Verschmolzen ist Krrrr.. Kann das auch mit mir passiert sein. Krrr meiner Mama und meinem Papa..Krrr." Die Angst und die Erschöpfung vom her laufen Schnüren mir den Hals zu. Mit der Hand komme ich an das Modul.
Am Finger spüre ich es und schiebe es ein wenig von der Haut. Mein Herz schlägt Nervös und das Klicken wird zu einem Ohrenbetäubenden Ticken. Meine Mama und Mein Papa sind sicher nicht hier drin. Ganz sicher. Und... Und ich werde es mir Beweisen.
Meine Seite Schmerzt ich lauf wieder los. Ich möchte noch mehr wissen. Über mich selber und was passiert ist.
Dafür muss ich von nutzen sein. Ich muss von nutzen sein wenn wir auf Affected People treffen. Vor den Leute schrecke ich noch zurück. Ich möchte niemanden berühren bis ich etwas gefunden haben womit ich von Nutzen sein kann.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 21/6/2017, 22:39

Luminor

Geschwächt sah ich mich nun in dem raum um.
Mir war schlecht, war es also wirklich so? hatte ich Papa in mir?
Darian setzte mich vorsichtig auf eines der provisorischen Betten die man für Iveco und mich aufgestellt hatte und man wartete das er wieder kam.
Minuten um Minuten vergingen und er kam nicht wieder.
"Kann es sein das er was gehört hat?"
"Eigentlich nicht, aber dadurch das die Kinder vielleicht erst ein paar Tage wach sind kann es doch gut sein das er empfangen hat was wir gesagt haben."
Schniefend sah ich meine Hände an.
Ich hatte mich doch nicht so sehr verändert durch meinen Papa oder?
"Iveco scheint wirklich ängstlich zu sein, ob es wirklich gut ist ihn mit Ben loszuschicken?"
Die Tür ging dann doch endlich auf, aber da war nur diese Frau Ivera.
Sie hatte zwei Gläser und eine Flasche Wasser dabei.
"Hm? Wo ist der andere der Beiden? Ich dachte ihr wolltet beide einweisen für die Jagd?"
"Er scheint Wind bekommen zu haben wie es um Luminor steht und ist wohl weggelaufen."
Vorsichtig setzte sich die Frau neben mich und füllte mir ein Glas zu trinken ein.
Ein Seufzer entwich ihr wie sie mir das Glas mit klarem kalten Wasser in die Hand drückte und sich in mir nur noch mehr Unbehagen erzeugte.
Hier auf dieser Liege wollte ich einfach nur in Ruhe gelassen werden, auch diese Jagd und Suche nach anderen war mir egal.
"Ich wollte meinen Papa nicht verschlingen..."
Eine Hand wurde auf meinen Kopf gelegt und das Glas weiter hoch geschoben mit meiner Hand.
"Trink erstmal was und mach dir keinen Kopf. Du scheinst schon noch in Ordnung zu sein. Wir müssten euch beide später nochmal ordentlich untersuchen und werden dir dann sagen wo genau dein Vater abgeblieben ist... Ich hoffe es jedenfalls."
"... Ivera...", Leif zeigte auf seine Uhr die er um den Arm trug.
"Ich muss gehen."


Ein paar der Kinder die am Mittag Luminor und Iveco gesehen hatten beobachteten Iveco wie er umherlief und verfolgten ihn.
"Wohin willst du?"
Sie stellten sich um ihn auf und sahen ihn ruhig an, als würden sie ihm die Schuld geben das sie jetzt hier waren.
Auch waren ihre Augen nur auf seinen Kopf fixiert und liessen ihn nicht ausser Acht.


Zuletzt von LaikotheHead am 27/6/2017, 23:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  AAkyeB am 21/6/2017, 23:06

"Krrr Geh. Krr Geht weg! Krr" An ihnen vorbei dränge ich mich wieder auf den freien Weg. Eines der Kinder werfe ich dabei auf die Kalte Harte Erde. "Krr Das.. Tut. mir Leid..Krr" Sie sehen mich wieder an. Ihr Blick macht mir Angst. Mit beiden Händen greife ich nach dem Schlüssel und siehe ihn wieder auf. Dann gehe ich zurück und lauf schnell weiter. Meine Brust tut weh und meine Beine geben nach. Die Erinnerung ist wahr. Ich muss jemand gewesen sein der sich wenig bewegte und sehr Dick war. Alles brennt. Wo ich nicht mehr empfange zieht mich ein Klingeln an das nicht von mir oder einer Kassette stammt. Hinter den Grauen Kästen stehen noch Maschinen die dort abgestellt wurden. Stehen sie hier um in den Räumen keinen Platz weg zu nehmen. Automaten sind das mit kleinen Kapseln und Süßigkeiten. Diesen da hat mein Vater immer wieder aufgesucht. So einer steht auch bei meinen Großeltern. In meiner Erinnerung roch es nicht gut.
Das Klingeln das ich Empfange kommt von dahinter. Einen Automaten schiebe ich auf Seite mit meinen Armen im Hemd eingezogen. Eine Grüne Maschine steht hinter den Automaten. Sie Klingelt laut. So laut das ich nichts vergleichbares finde was ich jemals gehört haben könnte. Den Hörer erkenne ich wieder. "Krrr. Leif hat auch so etwas. Krr" Ein großes Grünes Walkie Talkie. Kann ich damit Nützlich sein.
Es fühlt sich kalt an und vibriert von dem klingeln.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 21/6/2017, 23:47

Seraph

Als Ivera bei ihm auftrat verneigte sie sich vor ihm während er mit dem Rücken zu ihr in einem dunklen raum saß und durch die Blenden einer Jalousie blickte.
"Wie weit seid ihr um abzureisen?"
"Die Kinder werden morgen wohl mit auf die Jagd gehen. Sollte man nichts finden, werden die wichtigsten Personen dazu gebracht ihre Abreise vorzubereiten. Ist es wirklich wichtig die Kinder mitzunehmen? Sie könnten auf der Reise sterben."
Er drehte sich leicht zu ihr rum, seine hellen Augen starrten sie mit einem breiten Grinsen an und er ließ ein Schnauben hören.
"Das werden wir sehen. Sollte es dazu kommen ist es Pech. Ein oder zwei weitere Leichen auf den Schultern dieser verlorenen Stadt machen auch keinen Unterschied mehr."
Trocken schluckte sie und ging noch einen Schritt weiter in den Raum.
"Was ist wenn sie nicht sterben sollten?"
"Dann werden wir sehen was es uns bringt. Die Zustände in den anderen Städten sind noch nicht ausgestanden und auch ist keine Rettung durch andere Länder zu erwarten. Es wird keiner davon erfahren haben.", lachend sah er wieder zu den Blenden und beide schwiegen.


Kinder

Die Kinder sahen ihm hinterher und wuselten wieder zurück in ihre Gruppe und versuchten den anderen der Beiden ausfindig zu machen.
"Der sah doch ganz normal aus... Was ist wenn der einer von den Bösen ist?"
"Wir müssen warten..."
"Wir müssen ihn suchen!"
Wieder laufen alle los.


Luminor

Wie die Frau von meiner Seite wich konnte ich endlich was trinken,
das Wasser war mittlerweile warm geworden und schmeckte fad.
"Darf ich eben nach Iveco gucken gehen?"
"Geh ruhig, ich denke es ist besser wenn du ihn suchst..."
"Meinst du das ernst! Er kann ihm nicht hinterher wenn Iveco doch gerade wegen ihm abgehauen ist!"
Zusammengekrümmt hielt ich mir meine Ohren und schmiss das Glas hin.
Ich spürte die Blicke auf mir und wollte einfach nur noch im Boden verschwinden.
"Beruhig dich Leif!"
Schnell sprang ich auf und lief los, hinaus aus dem Zimmer, in der Hoffnung nicht wieder ausgeknockt zu werden durch die Mütze und ich lief zum Basar.
Die Farben waren mittlerweile verschwunden und der Geruch nahm noch mehr zu.
Schreiend lief ich einfach nur noch umher, wusste nicht wohin, alles überforderte mich und mit den nächsten Schritten sah ich wie ich nahe einer Tür stand die mit Gläsern ausgestattet war und nach draußen zu führen schien.
Bevor ich die Tür richtig ergreifen konnte hörte ich ein leises "Phiuu" und spürte wie mir die Beine nachgaben.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  AAkyeB am 22/6/2017, 00:28

Nichts Empfange ich. Das Gerät verstummt wie ich es los lasse. "Krrr. Hab ich es Kaputt gemacht! Krr" Es surrt noch leise in meinem Kopf. Mit Linke Hand lege ich an das Halsband und schiebe vier Finger zwischen das Modul und meinen Hals. Die Kopfschmerzen kommen wieder das es mich fast erdrückt. Die Rechte Hand strecke ich zu dem Grünen gerät aus. "Krrr. Mach mich bitte Nützlich..Krrr" Die Maschine ist immer noch kalt, nichts passiert. Über den Boden komme ich näher. Das schleifen meiner Schuhe höre ich nicht. Am Kopf fühlt sich das Kühle angenehm an. Die Kopfschmerzen nehmen ein wenig ab. Das Modul an meinem Hals wird wärmer. Meine Finger verbrennen gleich.
Ein Klick höre ich. Meine Schlüssel ist raus gesprungen. Er landet auf der Kalten Erde. "Krr Nein.. Ich will nicht wieder ins Dunkle. Krrr"

An der Telefonzelle gleitet er herab. Der Schlüssel liegt zu seiner ausgestreckten Linken Hand. Abgebrochen ist er nicht nur rausgesprungen.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 22/6/2017, 00:48

Seraph

Mit einem Piepen deutet einer der Sensoren der Kuppel an das sich jemand mit etwas verbunden haben musste.
"Ivera, sieh nach wo sich die Person befindet. Ich habe keine Zeit. Und achte da drauf das die Jungen nicht ohne Aufsicht bleiben, wenn auch nur durch beobachten."
"Sehr wohl.", damit verließ sie das Zimmer und ließ ihn allein.
Er holte ein Telefon hervor und wählte eine Nummer.
"Wir haben die Gesuchten gefunden, aber ob sie überleben ist fraglich und wir mussten um die Menschen ncht zu erschrecken eine Jagd ansetzen. Wir werden aber demnächst die Basis wechseln."
Er legte auf und lehnte sich in seinem Stuhl zurück.


Ivera

Auf ihrer Suche sah sie sich um, in Seraphs Raum konnte sie auf dem Kuppelplan sehen wo in etwa sich der Betroffene befand.
Hinunter auf den Basar zurück und über den Flur nahe den Automaten sah sie sich weiter um.
Auf ihren Weg sah sieh grob nach ob irgendwer der von einem der Automaten vielleicht betroffen sein könnte, aber unter den Leuten befand sich niemand.
"Hallo? Ist hier jemand? Brauchen sie Hilfe?", hin und her ging ihr Blick bis sie die Telefonzelle sah und dort Iveco sitzen sah.
"Nicht dieser ... !"
Schnell lief sie rüber zur Zelle und besah sich von Aussen die Situation in der Iveco steckte.
(Sein Schlüssel ist herausgefallen und hat den Vorgang gestoppt... Aber das ganze wird weitergehen sobald wir den Schlüssel wieder einstecken. Gut es bleibt uns nichts anderes übrig.)
Vorsichtig zog sie die Tür der Zelle auf und zog den kleinen Jungen hervor mitsamt des telefons was sie nun von der Zelle abriss und ihm den Schlüssel wieder einsteckte und ihn aufdrehte.
Als er sie wieder ansah sah sie ihn wütend an.
"Was soll das? Warum tust du dir das an? Du hättest sterben können!"

Luminor

Hier am Boden gepinnt zu liegen war nicht der Weg den ich einschlagen wollte.
Weinend sah ich mich umher und konnte mich nicht bewegen.
Auch war hier keiner der mir helfen konnte, keiner würde auf meine Rufe hören.
Meine Arme und Beine waren taub und kribbelten mittlerweile wieder, ich glaube ich lag schon mindestens 10 Minuten hier.
"Ich muss.. hier raus...", steif und geschwächt von dem Kribbeln versuchte ich mich an der Tür an der ich mit einer Hand immer noch hing aufzuprappeln und sie zu öffnen.
"Ich muss hier weg... Ich werd doch sowieso sterben... Wenn Papa Tod ist..."
Die Tür öffnete sich und ein kalter Wind schlug mir entgegen.
Ich war nicht mehr unter der Kuppel scheinbar, aber ich wusste nicht ob ich wirklich draußen war.
Die Kälte biss sich in mir nun fest und war kein besseres gefühl als das Kribbeln.
Ich zog mir die Nase hoch und stapfte einfach hinaus.
"Die werden schon ohne mich auskommen!"


Zuletzt von LaikotheHead am 22/6/2017, 22:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  AAkyeB am 22/6/2017, 22:08

Ich dachte man würde mich einfach nicht finden und nie wieder aufdrehen. Das ich die Augen wieder öffnen konnte freute mich. Was ist als erstes sah eher weniger. Mit einem Blick so streng wie der meiner Mama wenn ich unartig war sieht mich Ivera an. An meinem Rechten und der rechten Seite haftet das Telefon. Es ist überhaupt nicht vollständig in mir. Die Finger kann ich bewegen es sieht wie verschmolzen aus.
Bei dem anblick bekomme ich ein neues Ungutes Gefühl das mir wieder den Hals verknotet. Den Kopf drehe ich weg und mir kommt das Essen wieder hoch. So etwas geht? Natürlich geht es, es passiert mir gerade. Von diesem Anblick wird das Gefühl noch schlimmer. Wir mir noch mehr wieder hoch kommen oder passiert etwas noch schlimmeres.
Auf dem Kalten Boden stützt das Telefon auf mir. "Krrr ich Krr wollte nur Krrr Nützlich sein. Krrr" Das Telefon ist schon an meiner Seite es sinkt immer tiefer ein. Die Augen kneife ich zusammen ich will nicht davon sehen. Ich finde kein Wort womit ich es beschreiben könnte aber ich will auch nichts mehr sehen. Meine Brust und vom Hals abwärts Knotet sich alles zusammen und ich kann kaum noch Luft holen. Die Linke Hand lege ich wieder um das Modul. Es soll mir den kleinen Wunsch erfüllen das es schnell vorbei ist. Bitte.
"KrrrIkrCHrkkrWrrILkrrLlllNUkrrrRkrrkrrNÜTZkrrrLikrCHkrrrrrrrSEINkrrrrr"
Das letzte ich mit vielen Stör Signalen versehen da er auch Weint und schluchzt.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 22/6/2017, 22:29

Ivera

Vorsichtig half sie dem jungen auf der sich vor ihr windet.
Immer noch wütend sah sie ihn an und wie das Telefon langsam verschwand.
An dem anderen Arm packte sie ihn nun um ihn bloß aus der Telefonzelle zu holen.
"Du wärst auch so nützlich gewesen! Mach dir da keine Sorgen!", dann fing der Junge an zu weinen und seine Stimme war ein unverständliches Gerausche geworden wie sie sich langsam dem Flur hinter den Automaten näherten.
"Beruhig dich, es ist eh zu spät. Versuch dich dran zu gewöhnen, das dauert wohl noch ein paar Stunden bis das Telefon in deinem Kopf angekommen sein wird. Sofern die Sperre es durchlässt... Ich dachte man hatte dir erklärt nicht dran rumzuspielen!"
Als das Kind nicht aufhörte zu weinen drehte sich sich um und nahm ihn in den Arm.
"Komm beruhige dich .. du bist nützlich... Lauf bitte nicht wieder weg ja?"


Luminor

In der Kälte wollte ich zum eingeschneiten Rathaus finden, von da aus wusste ich einen Weg nachhause.
Es war nicht gerade weit bis dorthin und ich fand mich relativ gut zurecht da ich das Gebäude schon von einem der Fenster der Kuppel schon kannte.
Die Kälte war wirklich unerträglich, aber meine Finger wurde nicht blau davon und auch nicht dunkel.
Meine Haut war einfach rötlich und ich hatte eine Gänsehaut.
Ich will nachhause und sehen ob Mama nicht vielleicht doch schlief.
Das will nicht mit den anderen machen. Die wollen eh nicht suchen sondern jagen!
Es kam mir wieder ewig vor wie ich durch den Schnee stapfte.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  AAkyeB am 22/6/2017, 22:49

Entschuldigen will ich mich, meine stimme ist in meinem Kopf nur noch ein Rauschen. Sind meine Wellen vom Telefon zerstört. Bitte nicht ohne das Radio wäre ich nur noch ein Aufziehspielzeug. Es würde das alles schlecht machen und ich würde nicht bei Luminor bleiben dürfen. Ich muss Mama und Papa noch finden und Oma und Opa. Das Haus in dem Ich wach wurde muss ich auch finden und wissen wer ich war.
"KrrrrrCH." Das Halsband lasse ich los. Das Telefon sinkt immer weiter ein. Es anzusehen macht mir große Angst. Ich möchte Ivera nicht auch einsaugen. Ich bin auch so schon ein Monster. Mit einem Arm umarme ich sie auch. Sie riecht wie meine Mama. Ich vermisse meine Mama. Ich will nicht sterben. Ich hab Angst.

In den verschneiten Straßen sind auf der Weißen Landschaft mit seinen wenigen hervorstechenden Gebäude Überresten nur die Roten Sprenkel letzter Jagten zu sehen. Von den Menschen die hier einst auf den Straßen mit Autos und Tieren gemeinsam existierten ist nicht mal eine Spur zusehen. Kunstvolle Reklame verschwindet hinter Eisschichten. Bäume und Gräser sind zu Statuen erstarrt und bilden mit Eiskristallen kunstvolle Veränderungen in der Umgebung.
Das Stete knistern von Eis ist das einzige Geräusch auf der Straße. Die entfernten Gefahren machen durch nichts auf sich aufmerksam.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  LaikotheHead am 22/6/2017, 23:08

Ivera


Langsam ließ sie ihn los und sah ihn mit ihrem halben Puppengesicht ruhig an.
An einer Hand gepackt ging sie mit ihm zurück durch die Hallen und den Basar bis sie vor dem Zimmer I-O-R wieder standen und sie nachsah ob die anderen gegangen waren.
Erleichtert atmete sie aus, war aber auch wieder alarmiert als sie sah das Luminor nicht da war.
"Geh bitte rein und verlass den Raum bitte nicht mehr. Ich werde dich nachher abholen wenn man dich braucht."
Tief einatmend dachte sie nach wo Darian und seine Leute gerade sein müssten und vermutete sie gerade in der Reperaturabteilung in die sie sich sofort auf den Weg machte.
Laufend stieß sie mit den kindern zusammen die sie aufhielten.
"Ivera! Ivera!"
"Bleib stehen Ivera! Der eine Junge ist weggelaufen! Er ist weggelaufen!"
"Was! Verdammt!", die Kinder abwimmelnd lief sie zu ihrem Ziel weiter und fand nur Ben und Leif dort.
"Wo ist Darian! Ich brauch euch! Der AD ist weggelaufen!"


Leif

Er kratzte sich an seinem Kinn und sah Ben an der nur den Kopf unwissend schüttelte.
"Er meinte er habe noch was zu erledigen. Er ist im Grunde genommen dem Jungen hinterher als der weggelaufen ist, aber da bin ich mir nicht ganz sicher. Kann auch sein das er Seraph aufgesucht hat."
"Das ist meine Aufgabe nicht eure! So kommen wir an keinen der Beiden dran!"
Verwirrt sah er die Frau an die wütend auf einen Tisch schlug und die Leute die bei dem namen Seraph zusammengeschreckt waren nur noch mehr verschreckte.
"Der AD wird doch sicher nicht weit kommen!"
"Ben bleib hier! Wir werden jetzt den AR aufsuchen und besprechen was wir machen werden! Wenn Darian ihm hinterhergelaufen sein mag heißt das trotzdem nicht das sie sicher sind!"
An einem Ellbogen gepackt lief Ivera nun mit ihm zurück in Richtung der Räume.
"Wir müssen aufpassen nicht das der Junge und ich wieder kollidieren bei unseren Frequenzen!"
"Das ist jetzt das kleinste Problem! Wenn zwei der wichtigsten Leute abhauen ist da keine Ausnahme zu machen! Iveco!"


Luminor

Hier und da brach ich beinahe mit den zerstörten Straßen ein, welche dank dem Eis was sie durchzog nicht mehr wirklich standhielten.
"Ich werde... Mama.. ~schwer atmet~ finden..."
Von weiten hörte man Füße die zu laufen schienen.
Aus welcher Richtung kam das?
Ich drehte meinen Kopf hin und her und versteckte mich hinter einem Auto.
Das Auto war mehr zugefroren als geschneit und man konnte direkt reingucken nach kurzer Zeit die ich an ihm lehnte.
Dort drinnen befanden sich noch Menschen. Aber diese Menschen sahen nicht mehr lebendig aus.
Ein kurzer Aufschrei entglitt mir und ich wich nur noch mehr an eine Wand eines kleinen Geschäftes in dem ich früher Spielzeug gekauft hatte.
Dort im Auto saßen Dina und ihre Mutter mit ihrem Babybruder Niels.
Sie waren Tod gefroren!
Schnell rappelte ich mich wieder auf und lief weiter, meine Knie taten weh mittlerweile und meine Sicht flimmerte von der katen luft die meinen Kopf so schwer machte.
"Ich... Darf... nicht müde... werden.."
Eine weitere Dosis des Mittels wurde wohl auch wieder reingepumpt, aber dieses Mal lief ich weiter als würde dieser Körper nicht mehr auf mich hören.
"Urinstinkt des Tieres... So hat Papa das genannt... Bald... Bald bin ich zuhause..."


Zuletzt von LaikotheHead am 22/10/2017, 00:50 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Iced World

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten