B0nbOn G\_a5

Seite 6 von 20 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 13 ... 20  Weiter

Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 26/6/2016, 23:06

Meo

Wie Noko und Rik verscheucht sind nimmt mich Klaus unterm Arm als wolle er mich stützen.
Der Anzugsträger war hinter ein paar anderen Schülern her gegangen noch bevor die Mädchen gekeift hatten.
Zusammen mit Lis Bande und Klaus kamen wir bis vor Yonas und mein Zimmer.
"Und mach schnell bevor der Aufseher kommt klar!"
Klaus stieß mich ruppig in das Zimmer.
"Hi Yonas wenn du wach bist, ich bin nur kurz da und gleich wieder weg, habe noch was zu erledigen, falls du schläfst wirst du mich später sehen..."
Ratterte ich runter bis ich gleich drei Dosen mit Bonbons herausfischte.
An sich hatte ich sie angefangen mit Yonas zu teilen, aber wir schafften es nie komplett wie bei ihm.
"Oh seht mal! Das sind mehr als genug! Gut gemacht Entchen!"
Klaus strubbelte mir über den Kopf und sie nahmen mich wieder mit raus.
Dort waren auch ein paar der Großen in Schwarz.
Sie sahen mich hämisch an.
Der mit den Fingern gehörte auch zu ihnen.
Er winkte mir mit den Extrafingern zu als wolle er mir zeigen das es nur nutzobjekte waren.
Es schauderte mir.
Die Kinder fingen hier und da wieder an zu rauchen.
"Meo. Sobald dein Fuss ~pffft~ wieder heile ist wirst du Klaus Aufgabe übernehmen. Du bist kleiner, flinker und vor allem schneller und das hat Klaus sich verdient zu pausieren. Verstanden?"
Was? Ich sollte anfangen Bonbons zu klauen?
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  AAkyeB am 26/6/2016, 23:23

Yonas

Die Türe geht laut auf. Jemand kommt schnell herein. Meo redet als hätte er es eilig. Eine Hand lege ich auf das Geländer. "W....aart...e..." Sehr schnell ist es wieder still. Die Tür fällt Geräuschvoll ins Schloss. Es wird nicht abgeschlossen. Meo kommt wohl wieder. Oder ist er doch unter Druck. Obwohl es weh tut richte ich mich auf und sehe zur Türe. Sie ist zu. Dahinter höre ich niemanden mehr. Langsam lasse ich mich zurück fallen. Auf dem Rücken kann ich den Schmerz noch besser fühlen.
"...kn..hu... Mei...n B..Auch..Tu..t Wehhh...M..Eo..Wo bis..T du?" Nichtmal richtig weinen kann ich so. Schon das tut so sehr Weh.

Rik

"Blöde Kuh. Ich bin kein Köter." "Es an dem Bonbon auszulassen ändert auch nicht." Wütend kaut Rik auf einem der Bonbon herum. Das Knackt dabei laut je weiter er es zerbeißt. "Das hilft mir. Als Würde ich ihre Blöden Finger zerbeißen." "Damit klingst du wirklich wie ein Hund." "Willst du Ärger Noko!" Vor Meo und Yonas Zimmer Türe bleiben die beiden stehen. Eine Delle ich daran zusehen und die Tür ist auch nicht abgeschlossen. Sie gehen leise herein. Sehr Stockend und angestrengt liegt Yonas im oberen Bett und Weint. "Yonas war Meo schon hier?" Er nickt nur leicht. "Warum haben ihn Klaus und Lis erst hergebracht?" "Wer weiß." "Los suchen wir ihn." "Dem bin ich einer Meinung. Yonas. Halt hier Wache und..äh Queitsch wenn du was bemerkst." Erneut nur ein leichtes Nicken. Die beiden Jungen verlassen Stürmisch aber Gründlich das Zimmer. Immerhin schließen die die Tür leise, ehe sie den Flur runter Brüllen. Von weitem hört man noch die Tagesmutter um ruhe bitten.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 26/6/2016, 23:39

Vorstand


Wie die Kinder laut werden richtet sich seine Aufmerksamkeit auf sie.
"Jungs!", er stoppte beide im vollem Lauf.
"Wen sucht ihr und wieso? Ist euch etwas aufgefallen was ihr melden wollt?"
Er sah beide ruhig und ohne Ausdruck an und begutachtete Beide.
"Es geht um den kleinen Verletzten aus eurer Klasse nicht wahr?"


Meo


Wie vom Haus aus Rufe zu hören sind werden die Gruppen still.
Es stinkt erbärmlich hier.
"Da sucht dich wohl wer! Na dann komm mal eben mit!"
Die Älteren hoben mich unter den Armen hoch.
Sie wussten genau wie eingeschränkt ich mit meinem Fuß war.
Sie schleppten mich schnell und durch die dunkle Kleidung geschützt in Richtung des Basketballkorbes auf dem Schulhofs.
"Das Fliegengewicht bekommen wir da oben locker reingehoben. Du solltest dich gut festhalten, wenn du runterfällst kannste dir locker ein paar Knochen brechen haha!"
Da hing ich nun, die Beine baumelten nach unten, die Arme umschlangen den Korb.
In der Eile der Schüler konnte ich keinen Mucks machen.
Lis kam noch einmal rüber.
"Verpetz uns und du weisst was geschieht!"
Und damit ging sie.
Ich atmete ein wenig gehetzt weil ich mit der Höhe nicht vertraut war.
"Hi... Hilfe! HILFE!"
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  AAkyeB am 26/6/2016, 23:51

Noko

"Wir..Wir wollten Meo suchen. Jemand war in seinem Zimmer und Yonas Weint." "Ja genau." Die beiden sind von einem auf den anderen Moment abgelenkt. "Hörst du das?" "Klar und deutlich." "Trick 4." "Trick 4." In Hacken laufen die beiden durcheinander um den Mann und zurück. Nach einigem hin und her laufen sie den Flur weiter herunter zur Treppe hinab nach draußen. "Da. Da kommt der Ruf her!" "Meo!!" Die beiden kommen auf den Platz wo Meo aus dem Basketballkorb Baumelt. "Wir holen dich da gleich Runter Meo. Rik mach Huckepack." Auf Riks Rücken kommt der Größere Junge noch immer nicht an Meo heran. "Noch ein Stück. Streck dich auch Rik." "Du bist schwer. Streck dich gefälligst selbst."
Nur an den Füßen kann Noko Meo streifen. "Komm schon noch ein bisschen..." Zur Seite kippen die beiden um und erzeugen eine kleine Staubwolke. "Wenn du Yonas nochmal beleidigst erinnere ich dich hieran" "So schlimm ist es nun auch wieder nicht du bist im übrigen viel schwerer als ich." "Das sind alles Muskeln und Fell!" "Sich das es nicht noch Winterspeck ist." "Ich bin kein Tier Noko." Auf dem Boden rangeln die beiden ein bisschen. Meo haben sie erstmal total vergessen.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 27/6/2016, 00:03

Vorstand

Wie die Kinder weglaufen folge ich ihnen im Abstand.
Sie versuchten wirklich zuerst ihren Klassenkameraden aus dem Korb zu befreien, doch das hielt nicht lange und der Junge im Korb baumelte durch das anstupsen etwas mehr.
Vorsichtig ließ ich die beiden rangelnden ausser acht und ging unter den Korb wo ich den Jungen herunterhob.
"Alles in Ordnung? Wie bist du denn da rauf gekommen?"
"Ich... ich war hochgeklettert und kam nicht mehr runter weil ich abgerutscht war!", hastete er mir mit einer Antwort entgegen die ich ihm nicht abnehmen konnte.
"Ich bring dich jetzt rein und ihr beiden kommt mit wenn ihr Freunde seid! Und dann reden wir mit Frau Taubner!"


Meo

Der Mann trug mich wirklich bis zu Frau Taubner.
Diese sah mich vorwurfsvoll an.
"Wenn du geärgert wirst musst du das sagen! Mit deinem Fuß so wie er noch ist wärst du niemals dort oben hingekommen!"
"Ja Frau Taubner."
Ich guckte leicht verkrampft zu Boden.
Der Anzugsträger ist immer noch da.
"Und jetzt sagst du uns wer das war!"
Erschrocken sehe ich zwischen den Erwachsenen hin und her.
"Das kann ich nicht! Die werden mich verhauen! Wenn ich nur einen Pieps mache bin ich dran!"
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  AAkyeB am 27/6/2016, 00:13

Noko

Vor Frau Taubners Büro müssen wir warten. Die Uniformen haben wir Ordentlich eingedeckt mit Dreck und Staub. Riks Fell Staubt auch noch. "soll ich nachher deinen Rücken Bürsten." "Waschen wäre besser." Schweigend bleiben wir sitzen. Zu Rik gehe ich schließlich doch rüber und ziehe Bannen über sein Fell mit den Fingern. "Mit nur Sechs Fingern funktioniert das nicht so gut." "Aber es geht." "Frau Taubner reißt uns den Kopf ab wenn wir ins Bad gehen." "Egal wenn der Staub nicht runter kommt kriegst du wieder Flöhe oder Zecken." Leise schleichen wir davon.
Das Bad im Zweiten Stock wollen wir nutzen bevor es zum Abendessen kommt.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 27/6/2016, 00:20

Meo

Nachdem man mir weiterhin versucht hatte alles herauszulocken gab man es irgendwann auf als ich nur noch schwieg.
"Geh zu Yonas... Zu Abend seid ihr wieder einmal zu spät dran."
Zermürbt gehe ich aus dem Raum, der Anzug folgt mir.
Wollte er jetzt sicher gehen?
Im Zimmer angekommen hoffte ich mit Yonas sprechen zu können.
"Yonas? Geht... Geht es dir besser als heute morgen?"
Es wirkte irgendwie nicht so und ich kletterte vorsichtig die Leiter hoch zu ihm.
Erlag einfach da.
"Rik und Noko haben behauptet du wärst ins Lehrerzimmer gebracht worden... Die Beiden sind doch verrückt... Ich hing eben im Basketballkorb fest dank Klaus und den anderen..."
Ich setzte mich an das Fußende und setzte meine Ellbogen auf die Knie.
"Ich glaube bis zu den Sommerferien wird das noch richtig schlimm... Aber ich versuche dich da rauszuhalten!"
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  AAkyeB am 27/6/2016, 00:39

Yonas

Jemand kommt bald wieder herein. Beim leisen hoch klettern erzählt er was vorgefallen ist. Meo setzt sich vorne an der Leiter vor meine Füße. "Hah... Rik und...Noko...wolle...N nur di..ch unterst..ütz..en." Leise Pfeift die Flasche durch die ich Frische Luft bekomme. Ohne Brille kann ich Meo nicht so gut erkennen.
"Wi...e Ge..ht...Es dein..em...Fuß..?" Ich sehe die Sterne wieder an. Sie leuchten stärker. Draußen wird es wohl langsam Dunkel. Bald gibt es Abendbrot. Mein Bauch und meine Brust sind Kribbelig. Es fühlt sich sehr leer an. Ich hab wirklich Hunger. Nichtmal das Frühstück habe ich erlebt. Von einem Krampf verdrehe ich den Kopf und versuche ihn abzuschütteln.
Dann kommt auch schon die ansage. Könnte ich mich nur ein bisschen bewegen.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 27/6/2016, 01:04

Meo

"Und wenn schon! Am Ende waren sie nicht besser als die, die mich da hochgehoben haben..."
Beleidigt sehe ich die Treppe runter und begutachte bei seiner Frage meinen Fuß.
"Dem geht es wie vorher nur nicht mehr ganz so dunkel... Ich hoffe das das bald endlich weg ist..."
Die Ansage verwirrte mich, denn Frau Taubner sagte mir das ich zu spät zum Essen kommen würde.
"Pass auf Yonas, ich schleuß dir was rein, hab ein wenig Geduld.. Da ist so ein Typ im Anzug der auf mich aufpasst scheinbar... Ich hoffe das ich wenigstens Weißbrot herbekomme.."
Und damit sprang ich von dem Bett und humpelte ohne meinen Stock in die Mensa.
Der Anzug folgte mir wirklich!
Heute gab es belegte Brote zum Abendbrot.
ich nahm mir "ausversehen" zwei und auch zwei Papiere.
Als ich mir sicher war das niemand guckte oder herkam faltete ich das eine Brot ein und verstevkte es unter meinem Pullunder.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  AAkyeB am 27/6/2016, 01:16

Yonas

Meine Augen leuchten bei der Nachricht einmal auf. Das ich mich jemals über Brot so freuen würde. Still verlässt Meo das Zimmer. Alleine lege ich mich zurück. Nach einem kurzen Moment kommt jemand wieder. Hatte Meo etwas vergessen. Den Schritten nach ist es Frau Taubner. Sie nimmt mir das Mundteil ab. Sie Tauscht auch den Beutel aus. Mit ganz viel ruhe dreht sie mich herum. Von der Decke befreit möchte sie wohl meine Temperatur messen. Selbst nach 4 Jahren ist das noch unangenehm. Nach dem Piep Ton des Geräts, atme ich erleichtert aus. "37° schon viel besser. Wenn du heute Nacht in ruhe schläfst dürftest du morgen wieder Fitter sein. Vor den Impfungen kann ich dich wohl nur nicht rum laufen lassen." Oh stimmt. Da waren die Impfungen noch.
Sie dreht mich wieder herum und deckt mich zu ehe sie geht. Die Trockene Kühle Luft im Zimmer ist viel besser als das was in der Flasche ist.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 27/6/2016, 18:42

Vorstand


Bei meinen weiteren Beobachtungen schrieb ich mir Notizen zu dem Verhalten der verschiedenen Kinder auf.
Es gab weitere Auffälligkeiten bei den Kindern mit Besonderheiten, sogar noch eher als bei den normalen Internatkindern.
Momentan war es noch unerklärlich, vielleicht waren sie auch extra so drauf um von etwas abzuöenken.
Das letzte Mal als ein Vorstand eintrat hatte eine Bande von beiden Parteien Hand in Hand einen Komplott gegen die Regeln versucht, sind aber dann schnell getrennt worden.
Dieses Mal schien es mehr unter den Gruppen einige Gruppierungen zu geben, jeder mit seinem eigenen Ziel, aber nichts verheerendes.
Dafür hat die Ausgrenzung seit dem letzten Fall deutlich zugenommen.
Irgendwann kam der Junge den ich aus dem Korb geholt hatte schnell an mir vorbei.
Vielleicht war er ein Schlüssel, vielleicht auch nur ein guter Schauspieler.
Frau Taubner hatte mir von ihm erzählt gehabt, ein kleiner Rebell und sein bester Freund war etwas ärmer von den Eigenschaften dran.
Mich wunderte es das sie sich über den Rebell nun hermachten, normal hätten sie doch den anderen nehmen müssen.
Schon weil er nach Erklärung größer war und durch seine Einschränkungen schneller zu kränken und erpressen war.
Ich würde das weiter beobachten.


Meo


So schnell ich konnte humpelte ich zu Yonas ins Zimmer.
"Wir haben leider nur Sandwiches bekommen. Ich konnte es auch nicht klein machen sonst wäre es mir rausgefallen... Aber ich kann es dir so auch klein machen wenn du es nicht schaffst... Geht es dir jetzt eigentlich besser?"
Vorsichtig stieg ich zu ihm hoch.
"Oh die Maske wurde abgenommen! Das kann nur gut sein!"
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  AAkyeB am 27/6/2016, 18:55

Yonas

Ein wenig versuche ich mich aufzurichten. Der schmerz ist aber noch da. So bin ich gezwungen ruhig unter der Decke zu liegen. "I..Ich kann..mich nicht bewegen." Meine Stimme ist wieder besser und Luft bekomme ich auch gut. Arme und Beine nicht bewegen zu können ist seltsam. Meo setzt sich vorne fast auf meine Füße drauf. Die kann ich ein Stück einziehen. "He...Heute war doch diese...Prä..sentationen gegen...mo..bbi..ng.. Wie war es da?"
Nichts davon hatte ich mitbekommen. Aber Meos Verhalten von vorhin sagte mir das er noch nicht sicher war vor Klaus.
Ich möchte ihm gerne helfen. "Ma..man hat dich...doch sicher wieder...geärgert.." Wenn etwas mit Meo ist weiß ich das sofort.
Mit viel herum gewühle war mir während meiner Zeit alleine gelungen den Plüschhasen unter die Decke zu ziehen. Auf meiner Brust halte ich ihn mit Fingern fest. An irgendwas wollte ich mich klammern.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 27/6/2016, 19:04

Meo


Wie Yonas mich darauf anspricht stocke ich kurz als ich dabei war das Brot auszupacken.
"Es war ganz gut. An sich aber nicht viel neues. Lis wusste wie immer fiel..."
Während ich sprach knibbelte ich am Papier rum.
"Ach die wollten nur Bonbons haben und das ich ein wenig bei ihnen bleibe sonst nichts. Das sind einfach nur Spinner..."
Ich wollte nicht das Yonas sich weiter sorgen machte und machte das Brot etwas kleiner.
"Hier komm du musst etwas Essen sonst fällst du noch länger aus, das will ich nicht. Noko und Rik waren noch nicht hier oder? Die hab ich seid ihrem Gerangel nicht mehr gesehen?!"
Yonas sah mich wieder mal so wissend an.
Ich lächelte ihm nur freundlich zu. Noch wollte und konnte ich nicht reden, tut mir leid Freund..
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  AAkyeB am 27/6/2016, 19:20

Rik

"uhh ich ergebe mich. Wie hältst du das nur so lange aus." Vor dem Bad kriecht er auf dem Boden. Mit Noko hatte er sich im Heißen Becken gemessen. Erfolglos liegt er mit Nassen Haaren auf den Fliesen. "Du bist echt ein Weichei." Noko steigt auch Krebsrot aus dem Bad. Neben ihm Schüttelt sich Rik aus bis die Dünnen Haare an seinem Rörper alle abstehen und der das Gleichgewicht verliert. "Soll ich dich Föhnen oder abtrocknen?" "Abtrocknen." Etwas ernüchtert über den Entschluss holt Noko aus dem Vorraum ein Handtuch. Föhnen machte Rik immer sehr Flauschig. Gemeinsam Rubbeln sie ihn Trocken und verlassen das Bad in Bademänteln. "Ob Meo schon wieder zurück ist?" "Beim Zähneputzen sehen wir ihn gleich noch. Wir müssen noch in die Mensa bevor die schließen." "Ja... Warte Rik!"

Yonas

Das kleine Stückchen muss ich schon lange kauen. Auch geht das nur sehr langsam daher verneine ich nur auf Meos frage ob Rik und Noko hier waren, leicht mit dem Kopf. Wenn das Brot jeden Geschmack verloren hat schlucke ich und versuche Meo nach den Bonbons zu fragen. Er hatte sie sich doch aufgehoben. "Die Bonbons..." Er lässt mich nicht zu frage kommen. Das nächste Stückchen muss ich schon bearbeiten. Er wollte also nicht drüber Sprechen. Das ist schon gut. Gerade kann ich ihn auch nur schwer überreden. Ich schweige und höre Meo einfach still zu während er mit langsam das Brot in winzigen Stücken gibt. Mal ist auch Käse dabei oder Schinken. Die Rinde hat er zuerst abgerissen.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 27/6/2016, 19:33

Meo


Ich starrte vor mich hin wie ich Yonas das Brot angab.
Der Anzug hatte in der Mensa aufgepasst, in der Klasse, im Wohnheim und trotzdem sind wir ihm durch die Lappen gegangen.
"Yonas, wenn du wieder in den Unterricht kommst musst du vor dem Anzug vorsichtig sein, das ist ein Kerl der nur lügt das er uns helfen würde. Der tut ganz bestimmt nur so!"
Yonas würde schon sehen wen ich meine und Herr Tokma verließ sich ja auch auf den Kerl, also stank das zum Himmel.
Beinahe fiel ich vom Bett als mir wieder was einfiel.
Ich durchsuchte meine Taschen.
"Meine Tabletten sind weg! Ich.. Ich glaube ich hab die verloren... Erm... Am besten isst du erstmal auf und ich geh nach dem Zähneputzen zu der Ärztin, die sollte dann vielleicht noch da sein!"
Ich hab die Tablette schon einmal zur falschen Zeit heute genommen und mein Gehstock steht im Klassenraum.. 
Na toll!
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  AAkyeB am 27/6/2016, 19:45

Yonas

Ich kaue noch wo Meo mir das Brot vor die Nase auf die Decke legt. Schnell ist er verschwunden. Den Hals reckend nehme ich immer wieder ein Stückchen von dem Brot. Meo hatte seine Tabletten heute morgen also nicht richtig genommen. Nur weil ich Krank wurde konnte ich ihn nicht daran erinnern. Wenn sein Fuß nicht verheilt ist das meine Schuld. Das Brot verlässt noch mehr der Geschmack. Ich möchte mir die Tränen lieber weg wischen. Ein Größeres Stück von dem Brot nehme ich von dem Brot ab und lege den Kopf zurück. Mit vollen Backen Spüre ich wie mir die Tränen trotzdem darüber laufen.

Noko

An unserem Zimmer angekommen geht die Tür von Meo und Yonas auf. "Hey Meo wohin willst du?" Er sagt nichts und verschwindet nach unten. "Wir müssen gleich zum Zähne putzen." Ich gehe zu Rik rein und mache die Türe zu. An der Tafel daneben stehen unsere vollständigen Namen. Rikken Ursche und Nokovski Iknetov.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 27/6/2016, 20:03

Meo


Ich hörte noch etwas hinter mir, bog aber schon humpelnd ins Bad ab.
Mein Fuß schmerzte schon wieder mehr von dem schnellen Gehen und ich hatte keine andere Möglichkeit anders aufzutreten oder großartig zu entlasten.
Ich schrubbte mir etwas länger die Zähne damit es auch alles sauber war und ging zu Frau Taubner zum nachgucken lassen.
"Du hast schon Zähne geputzt?"
"Ja ich muss noch zur Ärztin! Ich hab meine Tabletten wegen dem Fuß verloren...", sprach ich mit ihr und nuschelte am Ende den Rest noch.
Sie lächelte leicht und winkte mich durch.
Auf dem Hof waren noch einige unterwegs und auch der Anzug lief noch rum, aber den umging ich gekonnt, als ob der mich je packen könnte! Der war sicher wie Herr Tokma, eine lahme Ente oder eher Gans, die waren ja größer als ich!
Bei der Ärztin angekommen, klopfte ich erstmal ruhig.


Vorstand Erik Clear

Ich sah auf als weiter entfernt der Junge vorbei humpelte.
Es sah so aus als würde er sich in Gedanken über etwas oder jemanden lustig machen.
Mittlerweile schrieb ich meinen ersten Bericht nebenbei und bekam die Rückmeldung auch weiterhin in der vierten Klasse zu verweilen.
"Das werde ich tun.", ich legte mein Handy auf und als die Kinder alle endlich im Wohnheim verschwunden waren begab ich mich in die gleiche Richtung wie der Junge.
Wir hatten also das gleiche Ziel.
Ich würde mich dazuschleichen müssen.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  AAkyeB am 27/6/2016, 20:27

Ärztin

Die Frau im Krankenzimmer hatte schon ihre Sachen zusammen gepackt. Sie wollte allmählich vom Gelände sich abmelden. Erschöpft kommt noch ein Junge in ihr Zimmer. "Ich wollte gerade gehen. Was möchtest du noch?" Es war der Junge mit dem Entzündeten Fuß. Er hatte seine Tabletten verlegt. "Ein paar habe ich noch. Morgen kann ich neu mitbringen. Für den Rückweg kannst du auch die Krücken dort verwenden. Bring sie nur zurück wenn du deinen Stock wieder hast." Mit dem Jungen verlässt sie das Gebäude. Die ersten Lehrer stehen auch schon vor dem Zentralgebäude. "Los. Schnell jetzt zurück ins Wohnheim." Leicht klappst sie ihm auf den Rücken in Richtung Wohnheim und geht selbst zu den Kollegen.

Yonas

Das Brot zu essen hat mich sehr erschöpft. Die Decke ist total eingekrümmelt. Von der kleinen scheibe bin ich schon pappsatt und liege schon im Halb Schlaf. Jemand kommt rein. "Yonas. Bist du wach. Ich werde deine Zähne putzen." Frau Taubner. Mit zwei Fingern hält sie mir den Mund auf und beginnt mit einer Säuglingszahnbüste mir die Zähne zu putzen. Das sind diese Zahnbürsten die man auf den Finger Stecken kann. Noch während des Putzen schlafe ich komplett ein.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 27/6/2016, 22:43

Meo

Mit den Krücken kam ich viel besser klar und flog schon beinahe bis ins Zimmer.
Gerade war Zahnputzzeit und einige der Leute liefen mich fast um.
"Wah!"
"Ey pass doch auf!"
Schnell rappelte ich mich wieder auf und kam kurz nach Frau Taubner ins Zimmer.
Sie putzte Yonas die Zähne, Pflege war wichtig!
"Frau Taubner... Kann Yonas morgen zum Unterricht? Oder wird das morgen noch nichts...?"
Nervös fummelte ich an den Griffen meiner Krücken und sehe die Frau vor mir an.
Hoffentlich sagte sie ja, bitte...


Clear


Nachdem die Ärztin und der Junge gegangen waren folgte ich der Frau.
"Guten Abend Madam, ich habe eine Frage zu dem Jungen. Wie hat er sich die Verletzung zugezogen. Ich weiss das er zum Projekt gehört, was ja nicht gerade unsichtbar durch den freigelegten Fuß ist. Eric Clear, Antimobbingvorstand, geschickt von der Regierung."
Ich sah die Frau während wir gingen nicht an und sah einige der Lehrer bei denen ich schon war an.
Anderson Tokma war um die 5 Jahre älter als ich, dieser wusste bis ich es erwähnt hatte nicht das ich auch ein Projektteilnehmer war, wohl eher noch bin, selbst wenn wir die Schule verlassen sind wir immer noch Meldungspflichtig.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  AAkyeB am 27/6/2016, 23:02

Ärztin

"Jeden Tag verarzte ich aufgeschürfte Knie und Blutende Nasen. Die Jungen Rangeln halt in dem Alter viel. Medikamente hat er bekommen. Soviel reicht zu wissen. Sie Schultert ihre Tasche nochmal und holt schon mit zwei Fingern eine Packung Zigaretten aus der Tasche. Auf dem Gelände war jede Art von Zigaretten und Alkohol untersagt. Die meisten Kinder waren sehr Empfindlich wenn sie etwas falsches oder Ungesundes Einatmen oder zu sich nahmen. Das Essen in der Mensa ist auch sehr kontrolliert.

Frau Taubner

"Morgen Früh dürfte er wieder Fit sein. Er sollte sich aber nicht zu viel bewegen. Ich werde einen Rollstuhl beantragen damit er wieder am Unterricht teilnehmen kann." Sie schickt Meo ins Bett. Spült vorsichtig noch Yonas Mund aus und geht. Das Licht macht sie noch aus ehe die Tür ins schloss fällt.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 27/6/2016, 23:08

Meo


Ein Stein fiel mir vom Herzen.
"Gute Nacht Frau Taubner!", sagte ich ihr noch so wie ich schnell ins Bett hüpfte.
Die Tablette würde ich einfach morgen wieder nehmen, das schaffe ich jetzt nicht mehr.
Müde schlief ich schnell nach diesem Tag ein.
Am Morgen war ich wieder vor Yonas wach und zog mich schon an als Frau Taubner mit dem Rollstuhl rein kam.
Ich schlurfte an ihr vorbei um auf Toilette zu kommen.
Sie würde Yonas wohl wach machen und auch umziehen.
Da wollte ich eh nicht stören.


Clear


Ich beäugte die Ärztin und auch die Lehrer.
Viel hatte sich nicht geändert, aber die Ärztin war vielleicht auch ein Grund weshalb die Kinder Angst haben können.
Schnell schrieb ich es ruhig auf und ging.
Am nächsten Morgen würde wieder genug auf mich zukommen.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  AAkyeB am 27/6/2016, 23:18

Yonas

Frau Taubner ist das erste was ich am morgen mitbekomme. Besser gesagt das Fieber messen. Wie sie normal Temperatur Signalisiert bekommt hebt sie mich aus dem Bett. Es tut nicht mehr so weh aber rühren kann ich mich immer noch kaum. Die Arme und Beine Hebe ich zum aus und anziehen. Zum Schluss setzt sie mich in einen Rollstuhl. "Du sollst nicht zu viel vom Unterricht verpassen. Ich sage der Ärztin das du zum Mittag wieder Saft brauchst." Erst beim Verband wechsel merke ich das der Wasserbauch wieder da ist. Nein eigentlich nicht. Das fühlt sich wirklich an wie Wasser.
In dem Rollstuhl fährt sie mich schon raus und nach unten. "Ich bringe dich schon mal in die Mensa die anderen Jungen kommen ja gleich." Leise nicke ich nur.

Rik

Würde man uns morgens nicht wecken kämen weder ich noch Noko aus den Federn. Noch eine Halbe Stunde länger waren wir liegen geblieben und dann wurden wir auch nur gaaaanz Laangsaam fertig. Zum Frühstück kommen wir nun zuspät. Das Heiße Bad steckt uns eindeutig noch in den Knochen.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 27/6/2016, 23:28

Meo

Ich wartete beim Frühstück auf Yonas, hatte sogar schon Essen für uns beide geholt und saß mit meinen Krücken in der einzigen lichtgeschützten Ecke.
Morgens waren alle zu müde um mich anzusprechen.
Als Frau Taubner Yonas reinschob winkte ich ihm rüber, wirklich gesund sah er nicht aus.
Bei mir angekommen gab ich ihm sein Tablett rüber.
"Schön das du mitkommen kannst, geht es dir wirklich besser?"
"Ey guckt mal! Ente und die Schwangere Wanze! Extrawürste gibt es hier nicht!"
Ein größerer Schüler regte sich über unseren Hilfen auf.
"Halt deinen Mund! Ich kann momentan nicht richtig laufen und Yonas ist immer noch nicht gesund! Oh fast vergessen die Tablette!"
Der Typ zeterte weiter während ich diese nahm.
Aber er gehörte nicht zu der Truppe was gut war, sonst wäre ich nachher dran!


Clear

Ich trat zur Frühstückszeit ein und bekam das Gezeter des einen mit.
Ich ging zu ihm, er trug eine gelbe Uniform.
"Beruhig dich Junge! Die Kinder sind verletzt und krank, was regst du dich auf?"
Der Junge sah mich argwöhnisch an.
"Als ich meinen Arm verletzt hatte, hatte ich nur eine Schlinge und nicht mal eine Schiene bekommen! Diese Krüppel bekommen alles was sie wollen!"
"Vielleicht war deine Verletzung nicht so schlimm, hör auf dich mit jemanden zu vergleichen der ein schweres Schicksal hat.", sprach ich ruhig auf ihn ein.
"Ja aber, wer sind sie überhaupt?"
"Eric Clear, Antimobbingvorstand der Regierung und wenn du nicht gleich ruhig bist wirst du mit Problemen rechnen können."
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  AAkyeB am 27/6/2016, 23:50

Yonas

Wie der ältere Schüler nieder gemacht wird kann ich nur beobachten. Leid sollte er mir eigentlich nicht tun. Wir waren wirklich in schlechterem Zustand. Ganz vorsichtig verstecke ich mich noch etwas unter dem Pullunder. Wie Meo trage ich ihn aus der Hose, Trotzdem fühle ich mich sehr unwohl. Mit dem Besteck zerlege ich einen der Weiche Pfannkuchen bis er nur noch gebröseltes zu sein scheint. Mit der Gabel schiebe ich dann etwas zusammen und esse still. Rik und Noko kommen nach meinem schneiden auch an den Tisch. Die beiden wirken ganz schön müde und bei Rik kringeln sich alle Haare. Ich wende mich Meo zu. "Da..Das ist also der Anzugträger.." "Huh?" Noko und Rik horchen beide auf. "Yonas du bist ja wieder hier." Ich nicke leise. "Zumindest der Sonnenbrand ist weg gegangen. Noko kann gleich den Rollstuhl schieben." "Ja ist kein Problem." Noko rückt näher heran. "Tut mir leid wenn ich dich in deiner Abwesenheit beleidigt habe." "I..Ist ...nich..t so schlimm... Heu...Heute sehe ich ....auch nicht besser aus....." "Wir werden uns trotzdem zurückhalten." Die beiden wollten sich wohl wirklich von dem Mobbing entfernen. Mich nicht länger Schwanger oder Dick zu nennen fällt ihnen auch sichtlich schwer. Bei den beiden weiß ich auch das es nicht so ernst ist. Sie sollten nicht zu sehr darüber nachdenken. Es genug wo mich das eher stört.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  LaikotheHead am 28/6/2016, 00:01

Meo


"Ja... das ist der..", ein wenig ungläubig sehe ich von meinem Pfannkuchen auf und zu was da gerade geschah.
Jemand setzte sich für uns ein?
War das wirklich so? Nein ich konnte diesem Mann nicht vertrauen! Auch kam er von der Regierung, das konnte nicht gut enden.
Als es endlich ruhig war kam er zu uns.
"Ich hoffe es schmeckt. Ich habe immer noch den Auftrag zu fragen wer dich in den Basketballkorb befördert hat."
"Und ich werde nichts sagen und meinen Pfannkuchen essen."
Ruhig sah ich dem Mann in die Sonnenbrille.
Warum trug der eine im Haus? War der Blind? Oder wollte der auf Men in Black machen?
Dann wendete er sich Yonas zu.


Clear


Der Junge war wirklich ein wenig frech, aber es gefiel mir. Auch wenn es ihn in den Mist geritten haben mochte so zu sein, er wusste zu kontern.
Laos ging ich in die Hocke um mit seinem Freund zu sprechen.
"Morgen. Von dir habe ich auch schon gehört. Ich hoffe es geht dir besser. Ich habe mich un eurer Klasse um den Fall Mobbing zu kümmern und würde gerne hören was du mir sagen kannst. Gibt es jemanden auffälligen? Ich habe schon mitbekommen das euer Mitschüler Klaus Warenstein einiges versucht, aber ich denke das er es nicht alleine ist, habe ich recht?"
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: B0nbOn G\_a5

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 20 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 13 ... 20  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten