Parasit

Seite 4 von 42 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 23 ... 42  Weiter

Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 01:40

Kent

"Ich vertraue ihnen, ich habe gesehen und gehört was sie gemacht haben. Machen sie sich keine Sorgen, wir waren schon einmal dabei als einer der Parasiten die bei uns waren gestorben und wiedergeboren wurde. Wir hatten nur noch sein Herz aber jetzt lebt er irgendwo auf der Erde und wir müssen ihn befreien und finden... Falls sie informationen haben.. es ist ein Fischtyp. Und die Parasitin die wir bei uns hatten war ein Vogeltyp."
Ich ging hinter ihm her.

Zain

ich stehe einfach da und sehe auf Hiob nieder soweit ich kann.
Die anderen Leute und Parasiten sind mir egal.
"Ich wollte dich beschützen kleiner aber ich kam zu spät... Es tut mir leid... Ich weiß nicht wie oft ich das die letzten Monate schon gesagt habe..."
Alles in mir hoffte einfach das es ihm wieder besser geht.
Einfach alles in mir wollte nicht sehen dass er vielleicht sterben konnte gerade.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 14/12/2014, 01:57

Chelo
"Gut beginne wir." Er macht einen sauberen Schnitt im Nacken und nimmt das nur noch leicht schlagende Herz raus. Es bleibt in Verbindung zum Körper und versorgt diesen weiter bis er die Adern abtrennt. "Von jetzt an sieben Schläge runter zählen." Hiob geht in einem Blauen Licht wieder auf. "Eins" Die Wunden an Armen Beinen und dem Körper schließen sich. "Zwei" Seine zusätzlichen Arme verschmelzen mir dem Oberkörper. "Drei" Der Körper wird Kürzer und kleiner. "Vier" Seine Beine werden wieder länger und das Gerüst tritt aus seinem Rücken aus und wird entfernt. "Fünf"
Der Kopf wird kleiner und bekommt wieder Haare auf der Oberseite. "Sechs" Er nimmt wieder ein Menschliches Äußere an. "Sieben" Die Organe Ordnen sich wieder neu an. "Jetzt!" Der Arzt läuft zu dem deutlich kleiner gewordenen Hiob hin.
"Öffnen sie seine Brust!" Mit dem Skalpell schneidet Kent den Brustkorb auf und spreizt ihn für das jetzt viel zu Herz.
Chelo legt das Herz ihn die Öffnung welches wieder die Blauen Adern aussendet. "Komm nimm es wieder an."
Es leuchtet eine gefühlte Ewigkeit bis das Herz wieder schlägt und kleiner wird. "Los lassen er muss es neue anordnen!"
Sie sitzen über Hiob dessen Brust sich wieder schließt und das Herz darunter sich weiter im inneren wieder versteckt und aufhört zuleuchten. Der Arzt atmet aus. "Vielen Dank damit wäre sein Leben nun wieder für sehr lange Zeit gesichert." Auf Hiobs Rücken und Brust bilden sich zwei Narben im zickzack Muster ansonsten ist er äußerlich unversehrt wenn man die Tatsache wegnimmt das er nun wieder viel kleiner ist und wie ein ganz normaler kleiner Junge aussieht.
Der Arzt steht auf. "Ihr könnt kommen es ist alles überstanden!" Er steckt die Hände wieder in die Tasche und sieht um sich.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 02:03

Kent

Als die Prozedur beendet ist knie ich mich neben dem kleinen Hiob hin.
Zain stand die ganze Zeit in seiner Unterhose da und sah allem zu.
Ich pattete auf den Fleck neben mir.
"Komm.."

Zain

Als Hiob in seiner wahren Gestalt da nun lag und Kent meinte ich solle mich neben ihn knien machte ich es.
"Hiob...", ich sah auf den nun wirklich winzigen Körper nieder und zu diesem anderen Arzt.
"Darf ich ihn hochnehmen?"
Ich hatte nun angst ihn zu verletzen oder das er noch zu schwach seie.
Ich sehe mich auch kurz um.
"Sind wir jetzt wieder frei von diesen Plagen? Ich meine diesen Bastarden die uns nur benutzt haben? Sind wir jetzt frei von allem? Kann man mir endlich diese scheiß Sperre dann abmachen und wir weitersuchen und die anderen befreien? Können wir das jetzt? Können wir?"
Ich war aufgeregt. Nicht unbedungt wie ein kleines kind sondern ernsthaft aufgeregt und besorgt.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 14/12/2014, 02:16

Chelo
Ich nahm eine schachtel Zigaretten aus dem Mantel und Zündete mir eine an. Ich tat das immer wenn ich etwas großes erreicht hatte auch um mich selbst zu feiern. Nach einem Atemzug sah ich Zain an. "Er ist absolut in Ordnung nimm ihn ruhig hoch." Die Leute des Parks und der Veranstaltung kamen auf den Parkplatz. "Wo ist mein Restaurant was haben sie mit dem Parasiten gemacht!" "Ich gar nichts er ist dort." Er deutet auf den kleinen Hiob. "Das ist ein kleiner Bengel wo ist das riesen Vieh hin!" "Das ist er hab ich schon gesagt." Er wimmelt ihn immer wieder ruhig ab. "Das passt nicht einmal ein Stuhl rein wollen sie mich verarschen!?" "Nein ich rede nur die Wahrheit aber wenn sie ihn nicht mehr wollen nehme ich mich ihm an." Der mann geht wütend wieder und der Arzt drück seine Zigarette auf dem Boden aus.
"So. Wir müssen ihm noch was zurück geben was ihm gehört bevor sich diese Mode Aasgeier daraufstürzen."
Er begleite Zain zurück in den Park wo noch immer der untere Teil von Hiob auf dem Boden liegt.
Der Arzt legt ihn in die Mitte des Hautlappens und geht wieder von diesem runter. "Ähm meine Damen und Herren ich möchte sie bitten nun Abstand zuhalten. Dieser Jung Parasit wird jetzt gleich seine "Muttermilch" nen ich es mal aufnehmen und dabei sollte ihm niemand im weg sein. Mögliche Konsequenzen. Äh sie könnten zerstückelt, zerquetscht , erstickt oder verdaut werden. Vielen Dank."
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 02:21

Zain

Ich hob Hiob hoch und hielt ihn fest an mich.
Als die Veranstalter wieder kamen wäre ich beinahe wieder auf sie losgegangen aber dieser andere Doktor schien es recht gut mit ihnen im Griff zu haben.
"Mode Aasgeier...", ich musste kurz lachen.
"Wenn die mich noch einmal haben wollen oder den kleinen werden sie sehen wie ich wirklich drauf bin... Ich hatte heute eh vor zu fliehen und Hiob sowie Noura und Xhehal zu suchen..."
Ich sehe zu dem kleinen in meinen Armen und folge dem Arzt der ihn mir abnimmt und in die Mitte der Hautfetzen legt.
"Muttermilch? Was meinen sie damit?"
Kent kam hinter uns her und fragte den anderen Dok.
"Das wüsste ich auch gern.."

Kent 

Interessiert sah ich mir alles an.
"Es ist schon interessant wie weit man eigentlich schon mit der Parasitenbiologie ist... Das ist wirklich großartig!"
Ich konnte meine Begeisterung dafür nicht zurückhalten.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 14/12/2014, 02:40

Chelo
"Dieser kleine Parasit hat gerade durch einen Not Prozess an die 700% seines Körpers verloren. Sein Organe denken wiederum immer noch das er im normal zustand wäre deshalb müssen wir auch diese erinnern und mit neuen Nährstoffen für seinen Körper versorgen. Und das geht am besten mit einem Teil seines Alten Körpers." Hiob öffnet die Augen sie sind in einem Intensiven Grün gefärbt und strahlen nur sanft im dunkeln. Wie als würde er tief Luft holen wollen öffnet er den Mund. Sein Körper fleißt langsam in den Hautteppich ein und saugt diesen ein. Der fetzen schrumpft zusammen biss er in dem kleinen Körper verschwindet. Hiob richtet sich auf und zwinkert ein paar mal bis er sich streckt. "Bleib bitte noch kurz hier." Er hält Zain zurück und kommt langsam näher. "So kleiner. Alles ist gut ich mache keine ruckartigen Bewegungen. Willst du was essen?" Hiob sieht ihn still beinahe Hypnotisch an bis der Arzt ein Insekt aus der Tasche zieht. "So vorsichtig ...hier!" Er wirft ihm das kleine Insekt zu was er schnell fängt und verschluckt. "Sehr gut!" "Hören sie auf mit dieser Fase das ist ein kleines Kind und nichts gefährliches!" "Seien sie still sie hat er vermutlich erst recht noch nicht vergessen." Ich gehe weiter rückwärts und der Leiter an mir vorbei auf den kleinen zu. Sobald er einen bestimmten Radius betritt zu Hiob betritt geht alles ganz schnell und er steckt in seinem Rachen. "Sag ich doch Abstand halten." Langsam komm ich wieder näher um ihn heraus zuziehen. "Und deshalb hören wir auf den Doktor." Er führt Hiob wieder weiter bis zu Zain. "Hand. Gib mir deine Hand." Er nimmt sich Zains Hand und hält sie voraus zu Hiob. "Ruhig bleiben er wird dich nicht verletzten das beruht auf Gegenseitigkeit." Hiob schnuppert an der Hand auf seinem Gesicht. "Zain" Mein Blick wird schärfer und verändert sich Zain ist riesig vor mir am stehen zumindest glAube ich das er Zain ist ich sehe ihn ja zum ersten mal.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 02:46

Zain

Ich sehe dem zu was der Doktor mit Hiob macht, das Insekt und auch wie der Leiter des Parks, der noch deutlich von mir lädiert war, fast einverleibt wurde von ihm.
Ich lachte kurz darüber, denn verdient hätte es der Mann mit Sicherheit.
Als der Arzt meine Hand rüber führte zu Hiob und er mich anscheinend erkannte, lächelte ich ihm entgegen.
"Es ist viel Zeit vergangen und auch aussehen seitdem du mich gesehen hast in deiner Welt, nicht wahr Hiob?"
Ich knie mich zu ihm herunter.
"Freust du dich?"
Es war einfach ungewohnt. Noch vor ein paar Wochen war ich so machtgierig das ich sogar auf ihm geritten bin und nun war er so klein und zerbrechlich...
Ich sah zum Doktor hoch.
"Was mich verwirrt ist die Tatsache das die blauen Adern wieder aufgetaucht sind..."
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 14/12/2014, 02:57

Chelo
"Das ist etwas was in einem Parasiten drinsteckt. Ich kann seine Entwicklung Körperlich zurückspulen aber die blauen Adern haben nichts mit seiner Erscheinung zutun. Was sie unterbindet ist selbst mir nicht bekannt." Ich setze mich neben Zain und Hiob. "Auch andere Merkmale konnte ich ihm auf Grund der langen Zeitphase nicht wiedergeben." Hiob steht nackt vor uns dennoch ist klar was gemeint ist. Die Geschlechtsorgane fehlen ihm auch weiterhin so wie der gesamte untere Teil seiner Organe. Ich lege meine Hand auf seinem Kopf ab und gehe langsam hinunter.
"Ich vermute mal wenn du danach fragst kennst du die schwarze Seite von Parasiten. Diese ist einfach ein teil von ihm das kann ich nicht beheben die sind jetzt wo der Körper wieder frei ist im Grunde auch wieder stärker." Die Brust runter zum Bauch streiche ich wo ich auch das klopfen seiner dunkeln Seite von innen vernehme. Jetzt werfe ich ihm meinen Mantel um damit er nicht mehr im Kalten da steht.

Hiob
"Du bist viel größer als ich mir vorgestellt hatte." Ich schaue weit zu Zain hoch. Für meine Verhältnisse ist er ziemlich groß. Auch die Mode Leute kommen wieder aus ihren ecken. "Wo ist den der Stoff und das Restaurant?"
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 03:07

Zain

"Mein vater hatte uns bevor man uns fing die dunklen Seiten wohl irgendwie nur versiegelt wie es scheint... Sie sind wohl also immer noch da... Was heißt", ich deutete auf Hiob."Völlerei. Das ist was seine dunkle Seite widerspiegelt und sein Körper von vorher widergespiegelt hat. Und wenn diese dunklen Seiten noch da sind könnte es bei den anderen zwei die noch fehlen und dem rotadrigen zu schweren Missständen kommen oder nicht?(Besser ich halte mich mal mit meiner erstmal zurück...)"
Der Dok legt dem kleinen seinen Mantel um.
Kent ist zu den Artisten gelaufen um ihnen alles zu berichten.
"Sicher bin ich größer... Ich bin ... größer geworden weißt du nicht mehr..."(das wird schwer...)
Als ich die Modefuzis wieder hinter mir hörte drehte ich mich langsam um.
"Ihr wollt eure teure Ware wieder haben? Ernsthaft? Seit ihr so gehirn amputiert???"
Meine vorigen Besitzer kommen auch dazu.
"Du kommst gleich wieder schön mit!"
Die Frau will mir an die Sperre packen aber ich halte ihr Hand fest.
"Sie haben eins vergessen. Sie haben mir im Grunde genommen ermöglicht Kraft zu sammeln."
Und damit nehme ich mir selbst die Sperre ab.
"Und damit bin ich bei ihnen aus dem Schneider! Verstanden? Sie werden nie wieder mit mir zu tun haben ausser sie wollen unter der Erde pennen!"
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 14/12/2014, 03:24

Hiob
"Zain." Er sieht mich wieder an.
"Sei nicht so Böse zu anderen." Ich befreie mich aus seinem Griff und stelle mich vor die Frau und ihren Sohn.
"Zain ist immer ein bisschen grob wenn es um uns geht bitte nehmen sie ihm das nicht zu übel." Ich versuche es freundlich zu formulieren bis die Frau mich selbst am hals greift. "Du hast meine Ultimative Kreation zerstört!"
Ich zappel ein wenige mit den Beinen, bis die Blauen Adern austreten. In meinen Augen ist nur noch eine Sache zu erkenne. "Ich fress dich!" Die Frau lässt mich runter und geht. "Siehst du Zain man muss nur mal freundlich zu den Leuten sein."

Xhehal
Die Berichte von der geplatzten Modenschau erreichten auch Australien. "Yeah na also Zain und Hiob sind wieder frei. Au!" Ich hatte einen Stein abbekommen. "Was denn ich Sitz doch nicht mehr rum meine Güte." Ich schwimme wieder los freue mich aber innerlich weiter.

Yohanes
"Das Dunkel des Weltenfressers ist kleiner geworden." Die betenden Leute vor mir Reagieren auf meine Worte obwohl sie nichts verstehen. Ich schließe die Augen wieder und Meditiere weiter. Das beten und Meditieren ist vor allem auf Grund meiner Opfer um ihnen Gerecht zu werden und Erlösung zugeben.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 03:33

Noura

Mir ging es schlecht und alles tat mir weh.
Ich lag nun schon eine Weile in diesem Raum.
Der Hunger brannte in mir, aber ich war zu schwach mich aufzurappeln und nach etwas zu fragen.
"Bitte... Hilf mir doch einer...."


Zain

Ich lache kurz als Hiob so naiv wie er war zu mir sagte das man halt freundlich mit den Leuten zu sein hat, er aber selber nciht ganz so freundlich war.
Dann drehe ich mich wieder den Leuten zu.
"Ihre Kollektion war scheiße! Sehen sie es ein, keiner will Sachen von menschenähnlichen Wesen tragen oder wollen sie mir erzählen das ein so gut wie menschliches Organ geil zu tragen ist?"
Die Frau starrte mich einfach nur an.
"Überdenken sie das mal, wer jetzt hier das Monster ist und wer der Mensch~!"
Schnaubend rauschten die Leute ab.
"War das freundlich genug kleiner?"
Ich patte Hiob auf den Kopf und sehe den Doktor an.
"Ich bin mir nicht sicher ob wir dem Zirkus folgen sollten bei ihrer weiteren suche oder ob wir nicht besser bei ihnen bleiben in sicherheit.
Mag schon sein das ich versprochen hatte alle zu retten aber so wie die Lage momentan ist ist es auch gefährlicher geworden denje, denn so schnell wie man uns vor einigen wochen gefangen hat und vor allem verkauft, so schnell kann das wieder passieren. Und cih bin mir nicht ganz schlüssig inwieweit der kleine mit der dunklen Seite klar kommt.. Ich würde gerne darüber auch nochmal mit ihnen sprechen da ihnen wohl ein paar Informationen dazu fehlen.."
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 14/12/2014, 17:21

Chelo
"Zain wenn es dir nichts ausmacht würde ich gerne alles etwas langsamer und gründlicher im Schutzgebiet erklären. Auch weil ich den kleinen noch einmal Untersuchen will. Dort ist es sicherer und auch besser ausgestattet als hier." Die Parasiten die er mitgebracht hatte standen ruhig in der nähe und warteten auf die Rückreise.
"Auch bezüglich der dunkeln Seite kann ich dort wohl für etwas Aufschluss sorgen wenn ihr mich Unterstützt natürlich. Weil es gibt niemanden im Schutzgebiet mit einer dunklen Seite ich weiß auch nur von Berichten davon."
Sie nähern sich auch einem Kleinbus mit dem sie gekommen waren.
"Wir können ihm Vertrauen Zain er hat mich gerettet als es mir schon mal schlecht ging. Lass uns ihn unterstützen um an mehr Informationen zukommen." Hiob lächelt Zain freundlich an und geht vor zu dem Kleinbus.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 17:31

Zain

Ich sehe dem Dok an.
"Warten sie kurz, ich gebe eben dem Zirkus bescheid falls sie folgen möchten, wobei ich mir bei kent das gar nicht anders vorstellen kann, und folge euch dann."
Ich gehe kurz zu Kent und den anderen rüber.
"Leute Hiob und ich werden Doktor Chelo erstmal folgen, da er Hiob nochmal untersuchen möchte und noch ein paar Gespräche folgen werden, ihr könnt ruhig hinterher kommen oder so..."
Callum tritt hervor.
"Wir werden in der nähe bleiben aber einige Shows abhalten müssen bevor wir wieder weiter können, macht euch also keine Sorgen wir warten auf euch, egal wie lange es dauert!"
Dankend sehe ich alle an und gehe wieder zurück zu Hiob und Chelo.
"So ich glaube wir können jetzt los. Der Zirkus wird in der nähe bleiben da sie wohl selbst erstmal wohl wieder shows abhalten müssen."
Ich sehe zu Hiob.
"Und du mach dir mal keine Sorgen ich weiß das dieser Dok in Ordnung ist~"


Kent

Ein wenig eifersüchtig sehe ich Zain hinterher aber wir machten uns schon auf den Weg zu den Bussen und würden wirklich ein paar shows abhalten müssen denn sonst würden wir nicht mal mehr aus Frankreich kommen können.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 14/12/2014, 17:44

Chelo
"Gut, dann fahren wir zurück." Er setzt sich an das steuer und die Parasiten steigen mit Hiob und Zain ein. Über die Rückfahrt hinweg unterhielt sich niemand miteinander. An dem Schutzgebiet angekommen stiegen die Parasiten in zweier reihen aus und betraten wieder das Gebiet. "Sie gehen die Überreste ihrer Verwandten begraben. Kommt wir müssen da lang." Sie gehen in das Untersuchungsgebäude am Rande der Kuppel. In seinem Zimmer schaltet er erstmal das Licht an und sieht nach den Jüngsten. "Gut ihr verhaltet euch prächtig." Er wechselt den Beutel mit Nährstoffen bei Zweien aus und schiebt zwei Stühle für Zain und Hiob zurecht die sich umsehen. "Diese kleinen sind zum Teil hier geboren. Das mittel da habe ich selbst entwickelt es ist mit dem Tee für Parasiten eine verbundene Salzlösung die sie Sättigt abwechselnd mit anderen Nährstoffen. Unser Jüngster ist vorgestern geboren und noch kein Parasit." Er stellt zwei Tassen auf den Tisch neben den Stühlen in der einen Kaffee in der anderen Tee. "Zain der ist für dich Hiob setz dich bitte hier hin." Hiob setzt sich vor den Arzt und Zain in einer Dreiecksform dazwischen. Er untersucht Hiob nochmal Äußerlich bis er auch mit der Inneren arbeit im Mund beginnt. "Du kannst ruhig schon was fragen bis ich hier fertig bin."
(Sein Kehlkopf verheilt wieder sprechen kann er also bald wieder. Ohren, Nase und Augen sind sauber. Sein Herz ist groß und schlägt gleichmäßig zu Atmung.) Er schreibt nebenher seine Beobachtungen auf.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 17:56

Zain

Als ich die kleinen ansehe in dem Raum wird mir klar wie ernst die Lge eigentlich in der Welt ist wenn sogar schon die kleinsten hier unter schutz geboren werden.
Als ich mich hingesetzt hatte sah ich erst einmal der untersuchung zu.
"Wie soll ich es sagen.. Hiob ist nicht der einzige von uns mit einer dunklen Seite... Xhehal war der erste den ich damals kennengelernt hatte und auch der erste mit einer dunklen Seite die Stolz entsprach... aber ich verstehe nicht wieso... wieso nicht alle parasiten sowas haben ich meine... Xhehal hatte eine stolze dunkle Seite, Noura war träge und faul, Hiob bestraft mit Völlerei und Yohanes der rotadrige der Amerika bedroht hatte war mit Wut und Zorn bestückt... Und ich.. ich sehe es nicht als dunkle seite.. ich war es selbst der in Habgier alle meine Freunde, auch Hiob, dazu gezwungen hatte für mich nach mehr macht zustreben... Ich muss sagen ich habe auch keine blauen sondern weiße Adern die von Yohanes als Licht bezeichnet wurden das scheinbar alle von ihrer dunklen Seite befreit.. Ich verstehe es aber immer noch nicht wieso.."
Ich weiß das ich den Arzt mit Sachen überschwemme aber es klagte mir schon so lange im Kopf.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 14/12/2014, 18:12

Chelo
Ich seufze kurz und nehme die Hände aus Hiobs Mund.
"Die Dunkele Seite eines Parasiten... Mir haben nur schon ein paar meiner Gäste davon erzählt. Solche Parasiten machen nur ärger oder sie werden unsere Rasse auslöschen. Viele Theorien und nichts wahres daran was ich dir jetzt nach deiner Beschreibung sagen kann ist das es sich dabei wohl um die Erben der ersten Todsünden handeln könnte. Eine Theorie lautet das sie zurück wären. Du weißt das Parasiten schon seit 500 Jahren in den Arabischen Emiraten lebten. Das stimmt nicht ganz auch vorher lebten sie schon auf die Welt verteilt. Das hier ist ein beispiel dafür." Er legt Zain ein Foto von einem Skelett hin. "Das war wohl einer der letzten die Völlerrei ausübten. dieses Skelett liegt in den Bergen in Kanada und hat eine Gesamt länge von 5 km. Den Forschungen nach ist er verhungert. Die Vermutung nun warum es keine weiteren bis jetzt gab ist das ihr in diesem Land versiegelt wart und nun wo ihr aus ihm raus seid eure Dunkele Seite wieder zum Vorschein kommt." Ich nehme ein kleines Fläschen aus dem Schrank mit einer schwarzen Flüssigkeit. "Das hab ich aus dem Skelett retten können. Es ist vermutlich der Dunkele Teil des Parasiten. Nicht sehr viel für die Größe aber definitiv alles was je in ihm war." Ich schüttel es kurz und die Flüssigkeit beginnt sich zubewegen. "Auch nach 500 Jahren ist sie immer noch lebendig ich vermute das sie nach dem neuen sucht aber sie ihm geben werde ich nicht." Ich stelle die Flasche auf den Tisch, das Glibber ding bewegt sich in ihm in Runden um den Rand der Flasche.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 18:21

Zain

"Dann frage ich mich wieso keine anderen davon befallen sind auch wenn sie ausserhalb der Emirate sind... Ich muss sagen ich wollte die Menschen nicht auslöschen, ich wollte sie beherrschen und leiden lassen... aber das ist jetzt nicht mehr so... "
Ich sehe das Fläschen an.
"Wegen den Zeiten fällt mir was ein... Ich hatte vorhin noch ein Buch gerettet was Yohanes mir gegeben hatte, es soll mienem Vater gehört haben und in der Schrift der Parasiten verfasst worden sein, aber keiner kann es wohl lesen..."
Ich gebe Chelo das Buch, vielleicht weiß er was damit anzufangen.
Ich sehe Hiob an und lächel ihm zu.
"Du brauchst keine Angst haben das die Sünde/dunkle Seite wieder übergreift. So lange ich da bin weiß ich es langsam zu unterbinden..."
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 14/12/2014, 18:55

Chelo
Ich schlage das Buch auf.
"Diese schrift kenne ich nicht. Tut mir leid. Aber ich könnte sie untersuchen wenn dir das weiter hilft." Ich klappe das Buch wieder zusammen. "Eine Unterbindung der dunklen Seite ist eigentlich nicht machbar." Ich nehme einen Anderen Behälter aus einer Schublade. "Das hier stammt vom Militär wo ich gearbeitet hatte. Es macht Parasiten unterwürfig und Aggressiv. Bei einem unserer Test Subjekte zeigten sich dabei auch Adern. Damit war er auch der einzige. Er verhielt sich anders als seine Artgenossen. Mehr weiß ich nicht er gehörte nicht zu meiner Abteilung." Von dem Durchsichtigen Mittel nimmt er ein wenig auf die Fingerspitzen. "Ich bin vorbereitet keine Angst streck mal die Zunge aus." Hiob streckt die Zunge kurz aus und bekommt die Paste auf geschmiert. Er verzieht das Gesicht der Geschmack war wohl nicht das beste. Die Blauen Adern bilden sich nur auf seinem Bauch ab. "Das macht den Standort der dunklen Seite sichtbar als abgeschwächte Version. Mach den Mund bitte wieder auf." Ein schwarzer Dorn schießt aus Hiobs Mund. "Gerade ist seine dunkele Seite nicht mit einer Kontrolle ausgestattet weshalb es selbständig agiert." Ich packe den Dorn und trenne die Spitze ab bis sie sich wieder zurück zieht.

Hiob
"Bin ich wirklich nicht in Sicherheit davor?" "Nein." Geschockt sehen die beide den Arzt an. "Was ich hab seine frage nur verstanden weil." Er zeigt hoch wo eine schwarze Fläche hängt an der wellen in verschiedenen Farben auftauchen. "Das fängt deine Signale ab und macht sie Visuell durch die Ränder erkenne ich dann was du sagst oder zumindest ungefähr. Das brauche ich für die kleinen hier." Er steckt die Spitze meiner dunklen Seite in ein anderes Glas und schließt dieses.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 19:06

Zain

Schweigend sehe ich der Prozedur zu.
"Wir werden also nie frei sein von unserer dunklen Seite oder wohl eher die anderen, direkt eine dunkle Seite besitze ich ja nicht...Ich überlasse ihnen das Buch."
Ich nippe kurz an meinem Getränk.
"Blaue Adern sind bei jedem Parasiten doch normal oder nicht? Hatte Xhehal mir vor knapp 2 Jahren mal gesagt gehabt. Aber die dunkle Seite... wenn sie ausgeprägt ist, werden die Adern schwarz oder ändert sich die Farbe anderweitig..?"
Ich stellte meine Tasse ab.
"Egal was passiert und ob wir die Todsünden repräsentieren, ich werde es damit unterbinden.", ich lasse meine weißen Adern erscheinen, benutze es aber nicht bei Hiob und passe auch auf das die kleinen nicht davon beeinflusst werden oder das zu viel Kälte den Raum befüllt.
""Damit kann ich in die inneren Welten der Parasiten gehen, meistens gefällt das ihnen wohl aber nicht und bisher konnte ich das noch nicht so beeinflussen, aber ich habe mir angelernt ein wenig bessere Kontrolle zu haben."
Und damit lasse ich die Adern wieder verschwinden.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 14/12/2014, 19:19

Chelo
"Das stimmt schon. Jeder Parasit hat Blaue Adern aber bei euch sind sie wie gesagt am Punkt eurer Dunkelheit am Intensivsten. Man sieht es nur nicht da der ganze Körper davon umstromt ist. Die Blauen, Roten oder auch anderes Farbige Adern sind ein Mechanismus der von eurer Nahrung selbst kommt.
Rot Adrige habe eine hohe Körpertemperatur da ihre Nahrung vor allem große Warmblüter sind um diese Still zulegen brauchen sie die Wärme. Deshalb hat er dir wohl auch gesagt das bei Warmblütern ihr euch nicht zuviel bewegen sollt um die Enzyme aufrecht zuhalten. Dein Freund war wohl ein Typ mit einem Kaltblütigen Tier und du bist es wohl auch weshalb euch Säugetiere Schwer fallen. Hiob hier ist durch seine Fähigkeiten als Todsünde in der Lage alle zu verschlucken ohne Probleme. Wie gesagt alles hat einen Einfluss bei euch." Ich streiche über Hiobs Haare. "Lass uns gleich mal ausprobieren in wie weit eure Fähigkeiten funktionieren."
Er nimmt die beiden mit raus zu einem Alten Parasiten der auf einem Baumstamm Meditiert. "Das ist unser ältester Parasit seinen Namen kennen wir nicht aber du kannst bei ihm versuchen in diese innere Welt zu kommen."
"Lebt der überhaupt noch." Hiob legt den Kopf auf Seite und betrachtet den alten Mann in ruhe kann aber nicht genau erkennen ob er noch Atmet.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 19:27

Zain

"Ok... Es klärt sich nun ein wenig.."
Ich sehe zu Hiob rüber und seufze.
"Es gibt noch viel zu viel was man wohl zu lernen hat..."
Als er uns aus dem Raum führt und unsere Fähigkeiten prüfen will sehe ich den alten Parasiten an.
Irgendwie erinnerte ich mich an den alten Infected Amal.
Was wohl aus ihm geworden ist...
"Gut... ich werde es versuchen..."
Ich nähere mich dem alten und lasse meine Adern auftauchen, als ich bei ihm angekommen bin lege ich eine Hand auf seine Brust und halöte kurz meine Augen zu bis ich den Wechsel merke und mich in seiner inneren Welt umsehe.
"Hallo?"
Ich fragte mich wo er hier war, es wirkte nicht wirklich einsam oder leer sondern eher ruhig und vor allem auch so schon sehr beruhigend.
"Ich will sie nicht stören, aber könnten sie bitte erscheinen?"
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 14/12/2014, 19:37

Parasit
"Guten Tag Junger Mann."
Der Alte Parasit steht direkt hinter Zain. "Es ist ungewöhnlich so direkten Besuch zu empfangen. Könnten sie mir bitte dort rüber helfen. Er deutet zu einem Grünen Sessel ohne Lehne und mit einer Strick Decke darauf.
Zain nimmt ihn Huckepack und bringt ihn rüber zu dem Hocker. "Hab vielen Dank Jüngchen also was kann ich dir den so erzählen. Oder möchtest du lieber anders sprechen. ich war schon lange nicht mehr draußen." Er schwelgt etwas in Erinnerungen bis sich der Raum wieder auflöst.
Draußen wird er wach und sieht Zain an. "Danke nochmal fürs raus tragen Junge." Er steht auf und geht langsam von ihnen weg. "Der ist aber ziemlich nett. Ich dachte immer er wäre schlecht drauf." Chelle kratzt sich am Kopf und sieht dem kleinen Greis hinterher. "Er ist einer unserer ältesten mit seinen 95 Jahren. Hatte eigentlich vermutet er wolle da sterben."

Hiob
"95 Jahre können wir wirklich so alt werden. Ist ja Krass." Ungläubig sehe ich dem Alten hinterher und wieder hoch zu Zain dessen Adern wieder verschwinden.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 19:44

Zain

Nachdem ich dem Mann geholfen hatte sah ich ihm einfach nur hinterher.
"Er hat nicht mal seinen Namen gesagt.."
Ich sehe zu Chelo und Hiob.
"So in etwa kann man es sagen ist das wenn ich bei Parasiten in der inneren Welt bin. Manchmal schmeißen sie mich vorher raus, manchmal tolerieren sie mich einige Zeit. Zum Beispiel kannte ich diese Form von Hiob schon vorher da ich ihn in sich schon gesehen hatte. Alle anderen kannten ihn nur in seiner großen Form."
Ich stelle mich wieder zu Hiob und patte ihn wieder.
"Ich finde es gut das es ihm jetzt besser geht."

Kent

Als wir in der nähe waren ging ich zu dem Reservat rüber und klingelte wieder.
(Ich will auch ein paar Informationen abgreifen!)
Hoffentlich hatte niemand etwas gegen mich so wie zuvor.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 14/12/2014, 20:08

Chelo
Einer der das Tor bewacht kommt zu uns. "Verstehe schick ihn bitte auf den Platz." Der Angestellte läuft zurück.
"Dr. Kent wird jetzt zu uns stoßen. Kommt mit." Langsam gehen wir zurück zum Platz wo Kent rein gelassen wurde. Auch steht ein Tisch auf dem Platz bereit mit einem Glas. "Der Test von Zain ist schon zu ende. Sie können aber hier bei ruhig zusehen." Er nimmt das Glas von dem Tisch und kippt den Inhalt auf deine Hand. "Das hier habe ich bei der Untersuchung des Nahrungsersatzes aus Amerika gefunden. Es hat nur eine kurze Wirkung du brauchst also keine Angst zu haben."
Er geht zu Hiob hin und hält den kleinen matten Würfel vor seine Nase. "Hier das ist nur der sich ausdehnende Bestandteil er zieht sich nach 2 Minuten im Körper wieder zusammen ok." Er legt das Würfelchen in Hiobs Hände.

Hiob
Der Arzt entfernt sich und stellt sich zu Kent.
Ich schlucke einmal und betrachte den Würfel. "Das soll ich essen." Meine dunkele Seite reagiert auf den Geruch des Würfels und schmerzt ein wenig. "Ok..." Noch eine weile betrachte ich ihn. "jetzt" Ich schlucke ihn in einem um es hinter mir zuhaben. Ich hatte die Augen geschlossen und öffnete sie langsam wieder. "Es passiert nichts."
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3819
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 14/12/2014, 20:27

Zain

Unsicher und skeptisch sehe ich dem ganzen zu.
Kent begrüßte ich zuvor nebenbei.
"Was wird das jetzt?"
Ich war mir nicht sicher was jetzt passieren würde.
"Macht das jetzt irgendwas mit ihm? Ich sag mal so das zeug aus Amerika hatte ich durch den Verbrauch mit den weißen Adern zum Glück nicht lange intus.."


Kent

"Schade... Was haben sie denn geprüft?"
Interessiert beobachte ich den kleinen Hiob.
(Was die wohl alles so schon besprochen haben... Hoffentlich ist alles gut gewesen...)
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 42 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 23 ... 42  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten