Parasit

Seite 2 von 42 Zurück  1, 2, 3 ... 22 ... 42  Weiter

Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 10/12/2014, 20:47

Zain

Zwischen den Regalen lief ich umher.
(Ich bin mir sicher das es hier irgendwo rausgeht... nur wo? Das Lager scheint doch gar nicht so groß zu sein..)
Die Arbeiter riefen nach mehr Hilfe wie es schien.
Endlich an einer Wand angekommen war dort eine Tür.
Ich versuchte sie auf zubekommen wie damals die Tür bei den Curern aber ich war schwach geworden und bekam sie nicht einen Zentimeter bewegt.
Die Arbeiter sahen mich und kamen auf mich zu.
Umringt von ihnen stand ich nun da und dachte nach.
(Es sind um die 8 Leute vor mir, hinter ihnen an die 5 Regale mit mehreren Metern länge ohne Platz zwischen den Fächern durchzukommen... Die Decke ist nicht hoch genug um über die Leute hinweg zu kommen...)
Ich beobachtete und wartete ab wann der erste auf mich zustürmte oder ob sie es allesamt auf einmal tun.
Weder sie noch ich bewegten uns, die Stimmung war angespannt und ich war mir nicht sicher ob die Arbeiter Angst vor mir hatten oder ob sie unschlüssig waren wie weit sie gehen konnten wenn sie mich gefangen nehmen wollten.
Der Geruch in diesem Lager schien auch nicht gerade gut beizutragen zu unserer Situation.
Ich schluckte einmal angestrengt und sah mir in ruhe nochmal die Arbeiter an, ob einer von ihnen vielleicht schwächelte.

Noura

Je öfter mein Besitzer mir neue Vogelarten gab, desto verrückter spielte mein Zyklus.
Mein Denken glich schon fast dem eines Vogels, auch machte es mir nichts mehr aus wenn er mich schlug.
"Böses Vögelchen, hier bin ich! Sprich mit mir!", doch ich wollte nicht.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 10/12/2014, 21:01

Hiob
Die Leute kamen auch heute wieder in mich hinein. "Was ist das den? Hier drin ist es Warm wie in einem Backofen. Was haben sie dazu zu sagen." Die Gäste beschwertem sich es war sehr warm in Hiob geworden und er atmete schneller und schwerer. Ein Arzt wurde gerufen und das Gebiet erstmal gesperrt.
Er sieht sich Hiobs Augen, Schleimhäute und auch die Wunde zu dem misst er seine Temperatur.
"Parasiten haben normal eine Temperatur wie die Außentemperatur ist. Seine Haut ist warm schwitzt aber wegen der Farbe nicht im Körper wärmt er auch auf. Seine Augen sind gerötet. Er ist wohl gegen etwas Allergisch oder das liegt an der Verwesungswunde. Ich verschrieb ihm ein Mittel das wird die Wunde wieder schließen sollte es morgen nicht besser sein rufen sie nochmal an dann werde ich ihn mir nochmal ansehen." Er lässt einen Zettel mit Zahlen da und auch ein Rezept für Parasitenfutter. Der Zettel beschreibt nur grobe werte über Temperatur oder Puls. Das normale Tages Geschäft wird eingestellt Hiob bekommt nur eine kleine Tüte des Mittel zufressen und wird den Rest des Tages alleine gelassen. Er riecht und Hört nur noch Teilweise das fieber macht ihm zu schaffen und ausruhen kann er immer noch nicht.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3823
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 10/12/2014, 21:13

Zain

Ich spüre wie der Schwindel von vorhin wiederkehren möchte, versuche ihn aber zu unterdrücken.
Die Arbeiter grinsen sich ins Fäustchen als sie bemerken in welcher innerlichen Verfassung ich gerade bin, aber ich lasse mich nicht einschüchtern.
Die Menschen die uns gefangen hatten, haben mir das genommen was meine Familie, mein Leben war und nun soll ich hier enden?
Ich habe eine Aufgabe und selbst deswegen würde ich mich nicht so aufgeben wie der Rest der hier in den Kästen lebt.
Ich tue so als ob ich dem Schwindel nachgebe und nach vorne kippe, die Arbeiter kommen auf mich zu, aber bevor ich aus dem Gleichgewicht komme laufe ich wieder los, raus aus dem Lager zurück in die Halle in der ich zuvor war.
Meine Kleidung war so langsam mehr als zerschlissen durch das immer wieder festgehalten werden und loslaufen.
(Was wäre wenn ich jetzt diese Parasiten befreien könnte... viel bewegen tuen die sich ja nicht mehr aber das würde für Tumult unter den Arbeitern sorgen...)
Mit den Arbeitern im Nacken versuchte ich mir klar zu werden wie die Halle aufgebaut war und wo die entsprechenden Vorrichtungen sein könnten für die anscheinend elektrischen Tore der Kästen.
Da ich sehen konnte das diese Halle kein großes Tor hatte und wohl nur Türen zu weiteren Hallen und dem Lager von eben, wusste ich das ich entweder recht mittig der insgesamt großen Halle oder eher hinten weiter bis seitlich.

Noura

Mein Besitzer fing an mir Kekse geben zu wollen.
"Aber Herr... Ich kann keine Kekse essen, wenn ich das tue sterbe ich daran!"
"Komm schon kleines Vögelchen iss deinen Keks!"
Er hörte mir nie zu.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 10/12/2014, 21:28

Hiob
Am nächsten morgen würde die Farbe von mir geschrubbt und ich bekam einige spritzen.
"Keine Veränderung. Ich würde ihn gerne genauer untersuchen aber er ist für jedes normale Krankenhaus oder Labor zu groß. Es könnte etwas Körperliches sein aber auch etwas Geistliches. Spricht er manchmal?" "Nein er hat noch nie ein Wort gesagt." "Mh er könnte hunger haben in welcher Phase steckt er?" "Was für Phasen die Entwicklungsphasen eines Parasiten es gibt zwei stück. Sie sagten er sei 6 Jahre alt wurde er schonmal getestet auf seinen Typen oder etwas anderes?" "Er hat keinen Typ wieso ist sowas überhaupt wichtig?" "Wenn das der Fall ist könnte er in Phase eins sein." "Das heißt?" "In Phase eins verbrennen Parasiten viel Energie auch für kleine Tätigkeiten. Sie ernähren sich fast ausschließlich zu diesen Zeiten um dem gerecht zu werden." "Er ist ein riesen Haufen fleisch reicht das nicht?!"
"Nein eben nicht. Das ist Mutationsbedingt auf Grund falscher und ungesunder Ernährung. Der Fettgehalt liegt bei weniger als 2% davon kann er nicht leben." Der Arzt geht in Hiob und wird von den Leitern des Parks und Restaurants begleitet.
Ihnen nimmt er die Beschichtung ab die erst vor einigen tagen Provisorisch angebracht wurde um das Knurren abzustellen. Das Fleisch darunter vibriert stark da der Muskel versucht das Gerüst zusammen zuquetschen, dabei ist nach zwei abgenommen platten bereit ein recht lautes Knurren zuhören. "Er hungert sich halb Tod, ihm fehlt kraft."
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3823
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 10/12/2014, 21:37

Zain

Nachdem ich nun ein paar mal durch die eine Halle gelaufen war, musste ich kurz pausieren.
Meine Lunge brannte mit jedem Atemzug und ich versuchte lautlos zu sein.
Ich wusste jetzt wo der Schalter wohl sein könnte, oder wenn wenigstens einer der Alarm für Feuer geben würde... Das würde doch auch die Kästen öffnen oder?
Ich schlich mich voran immer darauf bedacht ruhig und einheitlich zu atmen und stehen zu bleiben bei Gefahr.
Hinter mir riefen sie wieder, sie hatten mich in einem engen Gang zwischen Kästen entdeckt.
Immer noch nicht ganz bei Atem und immer weiter geschwächt lief ich wieder los, mein Gang wurde fast schon zu einem Taumeln, aber ich kam bei dem Schalter an.
Sirenen gingen los, rotes Licht blinkte auf, es war ohrenbetäubend.
Die Kästen blieben verschlossen, wurden sogar noch einmal extra verschlossen, wohl zum schutz gegen jede gefahr, auch wenn es wohl brannte.
Fassungslos stand ich da und sah wie die Arbeiter angestürmt kamen und mich umrannten.
Ich konnte es einfach nicht fassen, ich lief weg um hier rauszukommen, versuchte sogar mir das letztmögliche was ich sehen und nutzen konnte und am Ende war es nicht genug.
Sie trugen mich zurück in die Halle von der ich ausgebrochen war aber nicht zurück in meinen Kasten, die Sirenen jaulten weiterhin.
Sie schleppten mich ins Büro hinauf und machten ihren Vorgesetzten, der Frau und ihren Sohn, kund was ich alles angestellt hatte und gesehen hatte.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 10/12/2014, 21:51

Hiob
"Wenn sie seinen Zustand nicht verbessern werde ich mich mit der zuständigen Vereinigung auseinander setzen."
Der Arzt geht wieder. Er stammt von einer Umwelt Organisation die sich um den Schutz von Parasiten bemüht. Gerade seltene Organismen wollen sie schützen. Noch zwei weitere Tage wird Hiob mit den Medikamenten und Nahrungsmitteln behandelt ohne Verbesserung. Sein Magen Knurrte schon nach einem Tag auch nach außen und ihm wurde zum Lärmschutz eine Plane übergeworfen. Erst ab dritten Tag macht sein Organismus endgültig schlapp. Er wird bewusstlos und reißt mit seinem ganzen Gewicht die Nägel mit denen er am Boden festgeschraubt ist raus und fällt auf Seite gegen ein Fahrgeschäft.
"Das Vieh ist Teurer inzwischen als es einnimmt." Ein Haufen Demonstranten stehen schon seit Wochen vor den Toren des Parks der Arzt kommt wieder rein. "Er hat langsam keine Kraft mehr. Hier ist der Beschluss seiner Untersuchung ich darf ihn mitnehmen und behandeln bis er wieder Gesund ist!" Die Parkleiter beugen sich dem und beginnen die Gerüster und sperren in seinem Körper zu lockern damit er sich wieder bewegen kann auch die Installationen werden entfernt. Mit einem Kran wird er mitgenommen.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3823
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 10/12/2014, 21:58

Zain

Als die Arbeiter gegangen waren sahen mich die beiden an.
"Ich hätte nicht gedacht das ein einfacher Parasit soviel Stress machen kann. und dann auch noch das Objekt was perfekt für die Ausschlachtung gewesen wäre, warum kannst du eigentlich nie die richtige Ware anbringen!", die Mutter machte ihrem Sohn vorwürfe und ich war mir sicher das sie dachten ich verstehe sie nicht.
"Aber Maman, er ist doch immer noch perfekt man muss ihn nur betäuben und mit der Prozedur weitermachen!"
Betäuben.
Selbst wenn sie es versuchen würde ich werde mich egal wie dagegen wehren...
Auch wenn es nichts mehr brachte.
"Sei still ich überlege gerade ob wir diesen Parasiten nicht anders gebrauchen könnten!"
Skeptisch sehe ich die beiden an.


Noura

An meinem Körper wuchsen verwesende Stellen, immer mehr pro Tag, immer mehr je mehr mir der Besitzer an Keksen gab.
Am liebsten würde ich brechen, denn auch die Vögel in mir schienen nicht mehr durch meine Enzyme zu schlafen.
Es begann nach einiger Zeit auch zu stinken aber der Besitzer machte weiter.
Ich konnte mich nicht dagegen wehren und hatte Angst hier zu enden bevor es eine Rettung gab.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 10/12/2014, 22:11

Hiob
Ich werde wach mein Körper kann sich wieder bewegen. Ich richte mich schlagartig auf rutsche aber ohne Gefühl in den Händen wieder weg und liege auf einer begrasten Fläche. "Du bist wach das ist wirklich schön." Ich rolle einmal von ihm weg. "Keine Angst das hier ist eine Schutzstation ein Naturschutzgebiet für Parasiten." Ich befinde mich in einer Glas kuppel auch andere Parasiten sind im der Entfernung zuhören. "Beweg sich nicht zu viel ich habe dir nur Antibiotika und und eine Infusion gegeben dein Hunger ist riesig weshalb ich dich nicht voll laufen lassen wollte auch weil das gegen unsere Auflagen verstößt." Er hat einen Karren bei sich. "Ich werde jetzt deinen Typ testen ist das ok." Ich nicke kurz und lege mich hin. Am Bauch habe ich eine Salbe aus Pflanzen kleben die meine Wunde heilen. Der Arzt legt mit etwas auf die Zunge und wartet kurz bis das nächste dran kommt. Die Adern auf der Zunge umschließen das am stärksten wo sein Typ liegt. Bei einem kleine Tausendfüßler ist die stärkste Reaktion. "Das ist überraschend so groß und Insektentyp. Gut ich komme gleich wieder."
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3823
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 10/12/2014, 22:20

Zain

Plötzlich klatscht die Frau in ihre Hände wie eine Wilde.
"Ich hab es! Marketing! Wir brauchen Werbung für unsere Ware, damit es noch mehr zulauf gibt! Und unser Leitspruch: Sogar Parasiten tragen die Haut von Parasiten! Wie findest du das mein Sohn? Ach was frag ich dich wir ziehen das durch! Und dafür muss der Parasit hier wohlauf bleiben, der Rest wird weiterverarbeitet!"
Ungläubig, genauso wie der Sohn der Frau, starren wir beiden sie an.
"Das ist doch nicht ihr ernst!", werfe ich endlich ein.
"Oh wie schön er kann unsere Sprache sprechen, dann hast du uns auch sicher verstanden~ Heute ist wohl dein Glückstag~"
Und damit überwältigt mich meine Kraftlosigkeit die in mir rumorte.

Kent

Es ist einige Zeit vergangen seitdem Manhattan wieder freigegeben war und die Unruhen aufgehört hatten.
Wir wissen nichts über den Verbleib der 4 und suchen schon eine Weile nach ihnen.
Auch wenn wir weiter in Amerika unsere Show zeigen um über wasser bleiben zu können.
In meinem Bus grase ich das Internet nach ihnen ab, finde aber nichts mehr.
Irgendwann komme ich auf eine Seite von einer Parasitenhilfsorganisation und kontaktiere sie.
"Vielleicht kann ich dadurch irgendwas erfahren..."
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 10/12/2014, 22:35

Hiob
Der Arzt stellt eine Kiste vor mir ab. "Das hier ist erstmal nur eine provisorische Lösung ich muss schauen wo wir genug Futter für dich bekommen." Die Kiste ist voller Insekten eine Ober Art. Ich krieche etwas näher um den Mund an sie dran zu kommen und in ihn sie zu kippen. Mit den Zähnen oben und unten halte ich die Kiste fest und nehme den Kopf hoch um sie zu leeren. Das Gefühl ist anders aber ist ist erstmal entspannend wieder was im Magen zu haben.
Auf Hiobs Rücken bildet sich ein Schwarzer Panzer ab seinem dritten paar Arme kommen noch einige reihen mehr hinzu diese haben keine Finger sondern sind nur Krallen. Über den Augen kommen zwei kleine schwarze Löcher raus. Seine untere Seite wird Rötlich. Seine Eckzähne drehen sich nach außen und bilden eine klammer.
Ich öffne dich Augen wieder nach dem letzten schlucken. Ich sehe den Arzt vor mit zwar etwas verzehrt aber er ist zu erkennen. Nur knacken kommt von mit und ich winde wild meine zusätzlichen Beinreihen umher.
"Ruhig du hast dich noch nicht ganz im griff das wird noch etwas dauern. Beruhige dich etwas."
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3823
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 10/12/2014, 22:46

Zain

Als ich wieder wach werde bin ich in einem kahlen Raum.
Das einzige in dem Raum ist ein Bett und es sieht alles fast so aus wie in einem der Kästen.
Ich erkenne nicht einmal ob eine Tür in diesem Raum ist, über mir aus der Decke fährt ein Display auf der der Sohn der Frau zu sehen ist.
"Guten Tag, schön das sie wieder wach sind. Vielleicht ist ihnen aufgefallen das wir ihnen die Sperre am Hals ein wenig gelockert haben damit sie wenigstens durch Pflanzen Kraft haben können um uns nicht die Kampagne zu versauen."
Eine wie zuvor schon beschrieben nicht sichtbare Tür öffnet sich und ein paar Arbeiter kommen mit Pflanzen herein.
Ein wenig verdrießlich sehe ich die Pflanzen an, kann aber stolz drauf sein durch meine Aktion wenigstens etwas lebenserhaltenes zu erhalten was mich nicht zu einem Stück stoff werden lässt.
Die Arbeiter gehen raus.
"Nun denn, was wir mit Kampagne meinten. Sie werden abgelichtet für große Plakatwände, in Produkten aus Parasitenhaut und was wir noch so verwerten.(Man bin ich glücklich nicht zu wissen was da noch ausgenommen wurde -.-) Sollte sich das rentieren für uns werden sie wohl auch Auftritte mit gut zahlenden Publikum haben. Verstehen sie mich nicht falsch, ein Fehltritt und sie sind wieder bei ihren Freunden, verstanden!", ich nicke nur und warte das er endlich weg ist.
Ich wollte endlich diese paar Pflänzchen haben.

Kent

Ich wartete einige Zeit und sah mich derweil auf der Seite der Organisation um.
Sie hatten Fotos von dem Gebiet was sie für Parasiten nutzen um ihnen ein wenig Freiheit zu schenken.
(Das ist sicherlich schön.. aber o sich zivilisierte Parasiten da auch gut fühlen?)
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 10/12/2014, 22:56

Hiob
Ich brauche etwas Zeit um mich an die vielen Beinchen zu gewöhnen laufe dann aber mit allem was ich hab erstmal kreise über die Wiese. "Ja du bist wirklich noch 6. Komm mal bitte mit!" Ich strecke den Kopf zu ihm und wandere wie ein Zug hinter ihm her. Auf einer anhöhe sind noch mehr Kinder unterschiedlichen alters.
"Wir passen vor allem auf Junge und verletzte Parasiten auf. Manche von den Kindern sind so alt wie du andere Jünger unser Jüngster liegt gerade noch auf der Station. Er ist jetzt 3 Monate alt." Ich laufe zu ihnen hin. Zur Begrüßung wird geschnuppert und angeschaut und teilweise beleckt bis wir zu spielen beginnen.
"Wenn Menschen wie Parasiten wären gäbe es Teilweise keine Probleme mit dem Verständnis." Der Arzt steckt die Hände in die Taschen seines Mantels und dreht ihnen friedlich den Rücken zu um sie in ruhe spielen zu lassen.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3823
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 10/12/2014, 23:04

Zain

Einige Zeit vergeht und ich werde aus meinem Kasten geholt.
Ich bekommen neue normale Kleidung, dann reicht man mir eine Lederjacke und ich weiß das sie nicht aus normalen leder hergestellt wurde.
Leicht angewidert ziehe ich sie an, mit mahnenden Blick der Frau mich zu benehmen.
"Sie und ihr Sohn gehen mit mir raus, vorher wurden mir die Augen zugebunden damit ich nicht sehe wo lang wir gehen, in einen Wagen und wir fahren zu einem Ort wo das Fotoshooting stattfinden soll.
"Pass auf, hier sind noch  ein paar Accessoires aus dem Magenleder wie der Haut eines Parasiten und du wirst es so präsentieren wie wir es sagen, verstanden!"
Ich schlucke nur kurz und nicke.
Ich will nicht wieder zurück in die Produktion und auch nicht wissen wie es ist wenn ich abhauen sollte.

Kent

Ich gehe zu den Artisten als nach einiger zeit ein neues Bild auf der Seite erscheint.
"Sagt mal Leute ist das nicht Hiob?"
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 10/12/2014, 23:12

Artisten
"Das ist ein Tausendfüßler?" "Hat schon ein bisschen was von Hiob von wann ist das Bild?" "Drei Tage ist das Alt und er ist in einer Ländlichen Gegend in der nähe von Paris." "Er hat sich also wieder im griff und ist nicht Tod." Sie Jubeln ein wenig über die guten Nachrichten. "Das ist Phase 1 oder das er ein Insektentyp ist, ist ein wenig unpassend."
"Steht ihm aber er sieht nicht mehr so unförmig aus dadurch das sein Körper jetzt etwas länger ist."
"Da sind auch andere kleine auf dem Foto sind wirklich so viele kleine Parasiten noch auf der Welt?"
"Die sind so Süß!" "Dummes Geweibe!" "Ich bin halt ne Frau und finde spielende Kinder niedlich."
"Kriegt euch mal ein."
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3823
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 10/12/2014, 23:21

Zain

Ich machte alles was man von mir verlangte.
Jetzt war das Risiko noch zu hoch das ich wieder im Kasten landen könnte, als das ich die Chance nutzen kann abzuhauen.
"Das machst du sehr gut!"
Ich kam mir vor wie ein Trottel, in der Parasitenjacke, mit anderen Parasitenaccessoires.
Das sind meine Artgenossen gewesen, auch wenn ich mich bisher nicht großartig drum gekümmert hatte, aber eigentlich wäre ich irgendwann auch so ein Kleidungsstück gewesen.
Ich kann mich >glücklich< schätzen es nicht mehr aushalten zu müssen.
Nachdem das Shooting zuende war fuhren wie wieder zurück zur Halle.
"Deine Arbeit heute war wirklich nicht schlecht. Aber bau dir erst einmal etwas auf bevor du dir was einbilden kannst!"
Ich wurde wieder in meinen speziellen Kasten gesteckt.
(Mir auf sowas was einbilden? Niemals!)

Kent

"Hey wenn Hiob in der Nähe von Paris ist könnten wir es doch so veranlassen das der Zirkus demnächst nach Frankreich zieht!"
Ich sah die anderen begeistert an.
Es war so trübselig gewesen die letzte Zeit.

Callum

"Nach Frankreich? Wie kommst du darauf Kent?"
Ich trat zu der Truppe und sah alle an.

Noura

Ich halte das hier nicht mehr aus.
Jedesmal wenn der Besitzer nicht hinsah spuckte ich seine abartigen kekse aus.
Ich hatte die Schnauze voll.
Ich packte mir als er ausser haus war ein paar vögel nur um die Wunden wieder ausmerzen zu können.
Würde er wieder mit Keksen kommen würde er sehen was er davon hat!
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 10/12/2014, 23:33

Artisten
"Chef!" Wir stellen und um ihn und halten ihm das Foto vor.
"Hiob gehts Gut er ist in Frankreich." "Er ist in Phase eins und wurde von einer Organisation aufgenommen die sich um Parasiten kümmert."

Xhehal
Nach zirka 2 Tagen verstecke ich mich nicht mehr. Ich hocke in der Mitte des Beckens auf einem Stein und starre gerade aus. Auch wegen eines Anglerfisches den ich heute hatte saß ich da aber vor allem zum beobachten. Um mich abzulenken oder auch zu animieren mich zu bewegen wurden immer wieder Bälle oder andere Gegenstände rein geworfen.
"Der macht überhaupt nichts der sitzt nur dumm rum." "Mach was du Fisch Gesicht." Ein paar Bläschen steigen aus meinem Mund auf. Ich stütze mich wie ein Sprinter auf dem Boden ab und sehe nach vorne. Im nächsten Moment schieße ich nach vorn mit voller Wucht gegen die Scheibe. Ein dumpfes Klong ist zuhören und ich sinke mit leichten Kopf brummen auf den Boden. (Wie oft muss ich das noch machen bis dieses scheiß glas reißt.)
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3823
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 10/12/2014, 23:52

Callum

"Hiob?"
ich sehe mir die Bilder an.
"Deswegen nach Frankreich... Ich werde es mir überlegen..."
Damit gehe ich in meine Kabine und rechne durch ob die Kosten für die Fahrt gedeckt wären.

Kent

"Er wird ganz bestimmt zusagen, da brauchen wir uns keine Sorgen machen.", zuversichtlich drehe ich mich den Artisten zu.
"Auch wenn er vielleicht da bleiben möchte, dann wissen wir zumindest das der kleine sicher ist!"


Zain

Einige Tage Später wurde mir über dem Display gezeigt das fast schon weltweit die Bilder von mir in der Parasitenkleidung aushängen.
"Na toll..."
(vielleicht ist das widerrum die chance gesehen und hier rausgeholt zu werden!)
"Ein bisschen mehr Enthusiasmus sonst gehts wieder in den anderen Kasten!"
Ich lächle den Vorgesetzten zu.
"Sicher doch. Ich werde tun was sie von mir verlangen. Machen sie sich keine Sorgen."

Einzelne noch freilebende Parasiten die sich noch verstecken können sehen die Plakate mit Zain drauf.
"Wie abartig! Wie kann man nur so tief sinken dabei mit zumachen!"
"Vor allem zu so nem Motto >Sogar Parasiten tragen die Haut von Parasiten!<! Uch würde es nicht einmal wagen diese Beleidigung und tötung nur irgendwie anzusehen wenn ich es real könnte!"
Frevel machte sich unzer den Paraditen breit.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 13/12/2014, 17:33

Der Arzt kommt in Gebäude am rande des Schutzgebietes und betritt einen Raum wo 5 Leute vor Rechnern sitzen.
"Haben wir schon einen neuen Bericht?" "Nichts konkretes aktuell sind noch immer 23 fälle von Parasiten Qual oder Folter bekannt." "In zwei Tagen ist eine Modenschau in Paris dort wurden schon über 100 weitere Produkte angekündigt." Der Arzt reibt sich kurz seine längeren grauen Bart und geht dann zu einem der Bildschirme. "Gibt es schon einen Bericht was verwendet wird." "Nein alle Firmen halten sich stark zurück. Aber hier ist nochmal ein neuer aufgetaucht."
Der Mann vor dem Bildschirm öffnet ein anderes Fenster.
"Das ist der einzige Parasit Australiens er wird in einem Wasserpark gehalten genaueres wissen wir noch nicht."
"Behaltet ihn im Auge und achtet auch darauf was der Freizeitpark so macht, die haben sich heute schon dreimal gemeldet und wollten den kleinen zurück, aber er ist noch nicht wieder ganz gesund."
Der Arzt verlässt den Raum um in das Untersuchungszimmer zu gehen. Der Baby Parasit liegt in einem kleinen Brutkasten still auf der Seite. Er streichelt ihn kurz und geht weiter zu einer Schublade wo er zwei Stoffe rausholt.
Auf dem einen steht teuer auf dem anderen billig. Sie sehen sehr unterschiedlich aus in Farbe und Muster. Er legt sie zurück und verlässt den Raum.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3823
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 13/12/2014, 17:44

Der Zirkus gibt zum letzen mal seine Show und versucht so schnell es geht nach Frankreich zu kommen.
Kent interessiert sich schon sehr für das was sie erwartet und Callum dreht jeden einzelnen Taler ihres Geldes dreimal um.

Kent

Ich hoffe das wir vielleicht helfen können bei dem was dort gerade los ist... und ein wenig aufklärung bekommen wie Hiob dorthin gekommen ist..."
Er sieht weitere Seiten aus Frankreich durch, geht über diverse Seiten von Attraktionen und Shows.
"Was ist das denn?"
Er stieß auf eine sehr provokante Werbung in der mit Parasitenkleidung geworben wird.
Als er auf den Link klickt kommt er zu der Kampagne einer Seite mit dem Titel "Sogar Parasiten tragen die Haut von Parasiten".
Er sieht die Bilder durch und ruft ein paar der Artisten ran.
"Kommt euch der Typ nicht auch irgendwie bekannt vor?"/Note: Sie haben Zain nach der ganzen Sache ja nicht wieder gesehen wie er jetzt aussieht/

Zain

Man sagte mir das in ein paar Tagen eine Modenshow abgehalten wird und die Leute hier die heiß erwarteten Produzenten der Show sein würden, schon durch ihre Werbung die sie mit meinen Bildern gemacht haben.
"Und ich werde wohl über den Laufsteg schweben müssen wieder in Parasitenhaut gekleidet?"
"Erfasst! Und so wie ich es sehe wirst du das auch sehr gut machen!"
Der Sohn packte mich an der Halssperre.
"Falls nicht werden wir diese Sperre dir so um den Hals sperren das du nicht einmal mehr atmen kannst!"
(Droh mir ruhig! Die Show wird meine Chance zur flucht sein!)
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 13/12/2014, 18:05

Artisten
Einige Minuten betrachten wir schweigend die Fotos. "Irgendwo kommt einem das schon bekannt vor."
"Nur zuordnen kann mans nicht wirklich." "In der Beschreibung steht eine hochwertige Lederjacke aus dem Magenleder von Zwilingsparasiten. Was ist das denn für eine kranke Marke?" Die anderen lesen sich den Taxt auch durch.
"Was ich verstanden hab von Xhehal damals ist das Parasiten vieles wieder regenerieren können außer drei dingen. Der Kopf weil die Beschädigung des Hirns zum Tod führt das Herz und der Magen wenn auch nur eines dieser drei Organe entfernt wird Stirbt ein Parasit. Deshalb sagte er auch als wir Hiob aufnahmen..."

Xhehal sitzt beim ersten Frühstück nach der Aufnahme von Hiob. "Ich hoffe wirklich das wir ihm helfen können" Die Artisten reden enthusiastisch über die Rettung von Hiob und Methoden ihm zu helfen bis Xhehal sich einmischt. "Ich glaube nicht das er wieder normal werden kann." "Warum denkst du das?" "Das Herz und das Hirn können sich wieder einem kleinen Körper anpassen, aber der Magen und dazu der Energiekonsum werden auch bei einem kleinen Körper gleich bleiben. Wir müssen gerade wenn wir jung sind auf unsere Ernährung achten ein Parasit der sich Jung überfrisst wird auch später immer noch mit seinem großen Appetit kämpfen. Und Hiob hat auch noch eine Mutation hinter sich die gravierend für seinen Körper ist." Die Artisten schweigen bis Xhehal das Zelt verlässt.

"Das heißt für diese Kleidung wurden Parasiten getötet." "Ja." Sie schweigen alle wieder. "Dann ist es umso wichtiger sie zuretten. Hiob ist ja erstmal in Sicherheit wenn er bei einem dieser vereine gelandet wär hätte ja sonstwas passieren können."
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3823
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 13/12/2014, 18:32

Kent

Ich nicke nur stumm und sehe mir die Seite weiterhin an.
"Ich würde sagen wir gucken uns diese Show bei der sie auftreten werden auch an nachdem wir Hiob besucht haben, sofern wir pünktlich hinkommen sollten.."
Sie kommen nach einiger Zeit in dem Hafn von Dieppe an.
"Callum hält sich komplett zurück solange wir an unser ziel kommen... Wenn ich es richtig gesehen habe sollten wir in ca 3 Stunden bei der Hilfgemeinschaft ankommen.. oder wollt ihr erst eine Pause machen?"

Zain

Morgen früh wird also der Wge zur Modenschau gemacht...
Ich hoffe das die Security nicht zu gut gehalten wird dabei und ich eine chance habe zu flüchten.
Ich muss gerade immer wieder outfits anprobieren und einen stolzierenden gang auflegen.
"Etwas weniger schleichen und mehr auftreten!"
Ich versuchte alles umzusetzen was man von mir verlangte.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 13/12/2014, 18:49

Schon zum frühen morgen waren wieder Kräne angerückt um den Jungen wieder mitzunehmen.
"Hören sie doch zu er ist noch nicht wieder ganz Gesund, wenn sie ihn jetzt mitnehmen kann das bleibende Schäden bei ihm hinterlassen!" Der Kran zieht vor dem Schutzgebiet an Hiobs Halsband um ihn mitzuzehren. Dieser stemmt sich mit allem was er hat dagegen und wird auch von den Kindern mit denen er Freundschaft geschlossen hatte zurück gezogen.
"Sie haben gesagt drei Tage reichen um ihn wieder Fit zukriegen jetzt ist die Zeit um!!" "Aber er ist gerade erst in Phase eins drin. Seine Zellen sind total instabil von der ersten Typ Wandlung und ich muss ihn ständig mit Nährstoffen versorgen damit seine Entwicklung normal weitergeht!" Der Kran wird schneller und reißt Hiob endgültig aus dem stand. Sein Hals ist Rot gescheuert. "Wir haben für ihn bezahlt also nehmen wir ihn auch mit wann wir wollen!!" Die kleinen stellen sich hinter den Arzt. "Erwarten sie nicht das wir nochmal zu ihnen kommen!" Die Parkleiter und Arbeiter verlassen das Gebiet und schleifen Hiob hinter sich her. "Kommt Kinder geht wieder rein." Er schiebt die Kinder vor sich her zurück in das Schutzgebiet.

Hiob
An beiden Händen wird Hiob wieder an seinem Alten Standort festgeschraubt. Unter hochdruck wird die Farbe wieder aufgetragen und das Gerüst straff gezogen bis er wieder steif nur vor sich hin Starren kann. "Gerade noch rechtzeitig. Richtet alles wieder ein und vergesst die Beschichtung nicht wir wollen die Gäste nicht noch mehr verärgern!!" Die Aufbau arbeiten ihnen gehen weiter, nun werden die Platten zum Lärmschutz in den Wänden von Hiobs Bauch festgeschraubt. Der schmerz dabei ist das schlimmste was sich ein Parasit vorstellen kann nur noch ein paar schritte weiter. Innerlich brüllt er sich die Seele aus dem Leib. "Wenn morgen Abend hier die Show abgehalten wird will ich beim Gala Dinner keine Ungereimtheiten haben, streicht alle von der liste die vom Parasitenschutz sind!"
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3823
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 13/12/2014, 18:58

Der Zirkus reiste weiter zum Ort wo die Hilfsorganisation ihren Sitz hatte.

Kent

"Wartet kurz hier ich werde erst alleine mit den Leuten sprechen."
Ich gehe voran un drücke auf die Klingel die mit dem Namen der Organisation versehen ist.
(Ich hoffe es geht ihm wirklich gut da drin und nicht das es wieder probleme gibt... im grunde genommen gehören uns Zain, Xhehal, Noura und Hiob... Ich frag mich sowieso wie man die 4 weiterverkaufen konnte...)


Noura

Ich spuckte dem besitzer ab jetzt die Kekse entgegen und er verhielt sich verwirrt, als ob ihm jetzt erst auffällt das ich kein richtiger Vogel bin.
"Lassen sie mich in ruhe mit ihren Keksen! Mir reicht es!"
"Oh... Das.. Das tut mir leid..."
Er wurde auf einmal sehr ruhig und schlug mich auch nicht.
Er ging als ob er jetzt irgendwas erlebt hatte was er noch nie erlebt hatte.
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  AAkyeB am 13/12/2014, 19:10

Der Arzt war mit den Jungen Parasiten wieder auf der Wiese und hielt einen ganz kleinen unter den Axel fest.
"Ganz vorsichtig einen Schritt nach dem anderen." Einer der anderen Vertreter des Schutzgebietes kommt angelaufen.
"Doktor. Am Tor ist Jemand der einen Parasiten besuchen möchte Namens Hiob. Könnten sie kurz mitkommen?" Er hebt das Kind hoch und hält es im Arm. "Wir machen gleich weiter. Kinder ruft bitte alle zusammen ok." "JA!!" Die Kinder verstreuen sich und der Arzt begleitet den Mann zum Tor. Die Tür geht vor Kent auf und der Arzt tritt mit dem Kind auf dem Arm zu ihm. "Sie wollen jemanden Besuchen? Kommen sie mit." Er begleitet Kent mit rein. "Wir haben aktuell keinen Parasiten mit dem Namen Hiob da trotzdem nur um sich zugehen würde ich ihnen gerne alle unsere Gäste zeigen." Die Kinder und auch viel andere Parasiten unterschiedlichen Alters haben sich auf dem Platz im Zentrum der Anlage versammelt. Sie reden leise miteinander da besuch nicht oft vorkommt. "Reden sie ruhig mit allen um ihren Schützling zu finden ich muss den kleinen hier zurück zur Station bringen." Der Arzt geht wieder und lässt Kent mit den Gut 50 Parasiten jeder alters und Geschlechtsgruppe zurück.
avatar
AAkyeB
Admin

Anzahl der Beiträge : 3823
Anmeldedatum : 11.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  LaikotheHead am 13/12/2014, 19:18

Kent

ich danke dem Mann der mir gerade alle zusammengerufen hatte und sah das Hiob nicht mehr unter ihnen war.
Ich wollte ihn gerade sagen das er nicht dabei ist und fragen wo er hingekommen sei, da brachte der Arzt den kleinen Schützling weg, es brachte mir ein Lächeln aufs Gesicht da es mich irgendwie an Zain und Xhehal erinnerte.
Ich drehte mich den Parasiten zu und sah auch nach ob Xhehal, Zain oder Noura dabei waren, aber sie waren auch nicht hier.
"Na ihr... Ihr seht wohl nicht oft Besuch aber ich kann euch sagen, ich bin ein Tierarzt vom Zirkus Oliver und habe mich um 4 von euch früher gekümmert... bis wir nach Amerika kamen und alle 4 uns weggenommen wurden... Ich habe auf Bildern gesehen wie ihr mit einem der 4 gespielt habt, er war sehr groß und erst 6 Jahre alt... Und wir vermissen ihn und die anderen 3... wir waren mit 2 von ihnen, die wir in Abu Dhabi gefunden haben, 2 Jahre seitdem die Jagd auf euch gemacht wurde unterwegs gewesen und haben in London Hiob unseren kleinen großen und noch eine Parasitin gefunden gehabt... Sie alle sind freiwillig mit uns gekommen und hatten Spaß am Leben gehabt.... Wisst ihr?"
Ich wurde ein wenig sentimental und sah die kleinen wie größeren und älteren der reihe nach an.
"Ich sehe euch als wertvolle Wesen an die es verdient haben normal behandelt zu werden! Ich verstehe nicht wie die anderen Menschen so ignorant sein können.."
avatar
LaikotheHead

Anzahl der Beiträge : 2684
Anmeldedatum : 02.11.14
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Parasit

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 42 Zurück  1, 2, 3 ... 22 ... 42  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten